Skip to main content

Wo sind Sportwetten verboten?

Zwei Fußballspieler und ein LaptopVöllig berechtigt fragen sich viele Spieler, wie legal Sportwetten in Deutschland eigentlich sind. Der Gesetzgeber ist in dieser Hinsicht sicherlich gefordert. Schließlich bewegt man sich in der Bundesrepublik in einer rechtlichen Grauzone. Offiziell ist Online Glücksspiel, zu dem auch Sportwetten in Deutschland gehören, nämlich gar nicht erlaubt.

Nun schon seit einigen Jahren hinkt Deutschland hinter dem europäischen Standard hinterher. Denn folgt man den Gesetzen aus der EU, dann wird schnell deutlich, dass sich Einsätze durchaus völlig legal auch im Internet abgeben lassen. Nur so können die vielen verschiedenen Buchmacher ihre Dienste überhaupt offiziell anbieten.

Dass ist das Problem

So kommt es gewissermaßen zu einem Tauziehen zwischen der europäischen und deutschen Gesetzgebung. Es liegt aber auf der Hand, dass der Ball auf Seiten der Bundesregierung liegt, die für eine teilweise nicht ganz durchsichtige Rechtslage verantwortlich ist. Ein Verzicht auf eine vollkommene Legalisierung des Online Tippspiels (wie es ja in Europa möglich ist) führt letzten Endes dazu, dass dem deutschen Fiskus ein ganzer Markt entgeht.

Ein Bild des Malta Gaming Authority LogosSportwetten Anbieter sind nämlich längst auf Länder wie Malta oder Gibraltar ausgewichen. Auch im Vereinten Königreich kann man völlig legal dem Internet Glücksspiel nachgehen und eigene Behörden kümmern sich um die Zulässigkeit der Plattformen. Dies könnte zum deutschen Vorbild werden.

Trotz der nicht ganz klaren rechtlichen Lage (zumindest von deutscher Seite aus) kann man selbstverständlich auch in Deutschland auf die Angebote zugreifen. Im Zweifel liegt europäisches Recht über dem deutschen. So zumindest ist die Gesetzesstruktur innerhalb Europas geregelt. Sicherlich ist es trotzdem sinnvoll, sich einmal mit den rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland auseinander zu setzen.

Für das Glücksspiel wurde ein Staatsvertrag unterzeichnet, welcher eigentlich den Bundesländern das Glücksspielmonopol gibt. Ob dies sonderlich fair ist, bleibt einmal dahingestellt. Es führt aber dazu, dass die Länder auch eigene Lotterien entwickelt haben. Dass eine derartige Struktur aber nicht unbedingt länger zeitgemäß ist, zeigt auch die Popularität der Online Anbieter.

Immer mehr User melden sich auch in Deutschland bei Wettplattformen an und so ergibt sich eine deutsche Rechtslage, die fernab jeglicher Verbraucher-Realität ist. Es gibt also keine deutschen Buchmacher, trotzdem kann man sich natürlich auf den Plattformen der europäischen Konzerne anmelden.

Ein genauer Blick bei der Anbieter Auswahl kann sicherlich nicht schaden

Bei all der legalen Unklarheit ist es umso wichtiger, dass man solchen Anbietern vertraut, welche innerhalb der Grenzen der EU lizenziert werden. Dann wird nämlich sichergestellt, dass EU Gesetze greifen und die Lizenz beweist, dass die Behörden die Glücksspielunternehmen zu jeder Zeit im Auge behalten.

In Europa ist das Glücksspiel im Internet, und so eben auch die Sportwetten demnach völlig legal. Nur der deutsche Gesetzgeber weiß anscheinend nicht um diesen Umstand. Man dürfte prinzipiell erwarten, dass in baldiger Zukunft eine Anpassung der deutschen Gesetzgebung vorgenommen wird.

So wäre ein einheitliches europäisches Modell errichtet, was in so vielen sonstigen Bereichen und Wirtschaftszweigen auch von deutscher Seite her sehr aktiv vorangetrieben wird. Als Spieler tut man gut daran, die aktuelle Nachrichtenlage im Blick zu behalten. Man dürfte zwar auch von den Buchmachern schnell über Gesetzesänderungen informiert werden, doch man wird wohl auch noch auf eine Bestätigung der Europäischen Kommission hoffen.

Denn auch aus Brüssel hört man immer wieder deutliche Kritik gegenüber der deutschen Rechtslage. So werden die Politiker also auch von der Staatengemeinschaft aufgefordert, endlich gültige Richtlinien für ein vollkommen legalisiertes Glücksspiel zu schaffen.

Offiziell bleiben Sportwetten in Deutschland also illegal, was weit an der Lebensrealität der vielen deutschen Spieler vorbeigeht. Aktuelle Spielerzahlen beweisen, dass es sich um ein sehr beliebtes Freizeitvergnügen der Deutschen handelt. Es ist daher verständlich, dass die User auf maltesische und andere Anbieter ausweichen.


Betway Sports schlägt im Test die Konkurrenz

Sie nutzen nämlich das dortige Recht, um Sportwetten legal anbieten zu können. Insbesondere im Urlaub wird man beizeiten feststellen, dass sich bestimmte Angebote möglicherweise nicht mehr nutzen lassen, wenn man aus einem anderen Land agiert. Die Konzerne halten sich also grundlegend an nationale Rechtsprechungen.

Die Zusammenfassung zum Thema

Da Online Sportwetten in Deutschland (hier erfahren Leser mehr zum Thema) grundlegend nicht erlaubt sind, werden die Spieler Kunden auf Malta oder anderen Staaten. Ob dies wirklich im Interesse der deutschen Wirtschaft ist, ist höchst fraglich. Zum Glück gibt es die klareren Vorgaben aus der Europäischen Union, die dem Tippspiel im Internet keine Steine in den Weg legt.