Skip to main content

Wie viele Menschen machen Sportwetten?

Buchmacher BildZum Thema Online Glücksspiel mit Sportwetten finden sich im Netz einige Statistiken. Allerdings werden die exakten Zahlen wohl kaum erfasst. Vielmehr belaufen sich verfügbare Zahlen auf Umfragen. Auf spezialisierten Seiten wie beispielsweise Statistica findet man einige Informationen hierzu. Doch ob es sich hierbei wirklich um repräsentative Zahlen handelt, dürfte offenbleiben. Viel interessanter ist da ein Blick auf den gesamten Marktumsatz, der Schlüsse auf die Userzahlen geben kann.

Die Branche hat beachtliche Zahlen vorgelegt

In Deutschland liegt der Umsatz der Buchmacher im Milliardenbereich. Die Gewinne werden zwischen den verschiedenen Anbietern in der Branche aufgeteilt. Daher ist der Wettbewerb um die wichtigen Marktanteile so aktiv geführt.

Es ist also kaum verwunderlich, dass immer mehr User gerne auch in Deutschland Wetten eingehen möchten. Die Marketingbemühungen der Buchmacher führen zu teils äußerst attraktiven Promotionen, die speziell für neue User ins Leben gerufen wurden.

Deutschland wird mehr und mehr zu einer Sportwetten Nation. Doch ganz so lustvoll am Spiel wie beispielsweise die Briten sind die Deutschen dann doch nicht. Auf der Insel gibt es deutlich mehr Buchmacher mit vielen Zweigstellen und es gehört fest zur britischen Kultur, auf Fußball, Cricket, Rugby und Pferdesport zu wetten.

Auch, wenn in der Bundesrepublik eine solche Tippkultur noch nicht etabliert werden konnte, könnte die moderne Online Welt der jungen aufstrebenden Anbieter dazu führen, dass die Nutzerzahlen auch hierzulande deutlich ansteigen werden. Insbesondere solche Internetnutzer, welche auch selbst Sport betreiben und Anhänger einer Sportart oder einer Mannschaft sind, gehen gerne Einsätze ein.

So sieht die 22Bet Plattform aus

Der Anbieter 22Bet wird hierzulande immer beliebter

Durch einfache Plattformen und mobile Spielmöglichkeiten mittels Smartphones ist es heute zudem ein Leichtes, am Tippspiel teilzunehmen. Wer noch niemals gewettet hat, der wird erstaunt sein, was für einen Adrenalinschub selbst kleinste Einsätze auslösen können. Vermeintlich langweilige Begegnungen in allerlei Sportarten werden so zu echten Highlights.

Das wollen einem die Wettanbieter natürlich auch selbst vermitteln. Verfolgt man im Fernsehen das ein oder andere Sportevent, dann wird man schnell feststellen, dass Buchmacher hier viele Werbungen schalten. Man wird also damit rechnen können, dass die Marketingbemühungen nicht umsonst bleiben werden.

Schließlich dürfte es sich auch für die Spieler auszahlen, eine Registrierung bei einem der Buchmacher abzuschließen. Neue Nutzer können von den genannten spannenden Promotionsangeboten profitieren und so auch zu der ein oder anderen Freiwette gelangen.

Wer immer noch wissen möchte, wie der Spieleranteil in der Bevölkerung aussieht, der kann sich merken, dass die Mehrheit der Deutschen sich noch nie an eine Sportwette gewagt hat. Man trifft in Tippkreisen also durchaus auf ein spezielles Klientel.

Doch wer schon mal eine Wette eingegangen ist und weiß, dass Spiele so deutlich unterhaltsamer werden und der Nervenkitzel eine essenzielle Rolle spielt, der wird wahrscheinlich auch weiterhin gerne mal einen Euro einsetzen. Auch bei Sportwetten ist es sicherlich sinnvoll, vor allem auf sich selbst zu achten.

Insofern ist es eventuell gar nicht einmal so wichtig, wie viele Menschen denn tatsächlich Sportwetten eingehen. Im globalen Maßstab wird man womöglich damit rechnen können, dass es Millionen von Spielern gibt. Sie setzen längst nicht nur auf Fußball, sondern auch auf viele andere Sportarten. Berühmt sind Tipps auch für Rennsport und große Ereignisse wie die Olympischen Spiele.


Der große 22Bet Test

Online hat man eine riesige Auswahl

Außerdem gibt es Sportarten, welche hierzulande gar nicht einmal so bekannt und populär sind. Hierzu zählen unter anderem Bandy, Gälischer Sport, Cricket, usw. Durch die Möglichkeiten auf den Plattformen der Buchmacher hat man aber so ziemlich jede Einsatzmöglichkeit auf allerlei Sportarten gegeben.

Randsportarten werden in diesem Zusammenhang also ebenfalls abgedeckt und man kann sich auch auf gesellschaftliche und politische Ereignisse freuen, indem man sie mit Wetteinsätzen begleitet. Wer hierzu besondere Vorstellungen und Wettwünsche hat, der tut gut daran, vor der Anmeldung bei einem Anbieter zu überprüfen, ob entsprechende Tipps möglich werden. Durch die große Auswahl im Markt, wird man recht problemlos zu einem passenden Buchmacher finden können.

Die Online Wettplattformen dürften viele Zehntausende Kunden bedienen. Weltweit wird man mit einem Millionen Maßstab rechnen müssen. Nur so lassen sich die beeindruckenden Umsätze erklären. Bei all dem Fokus auf die Popularität des Tippspiels, ist in der Praxis aber vor allem wichtig, dass man auf einen seriösen Anbieter vertraut.

Insbesondere Unternehmen aus der Europäischen Union sind in diesem Zusammenhang also zu bevorzugen. Dann können sich neue Spieler in den interessanten Kreis der deutschen Tipper aufnehmen lassen. Durch die einfach zu bedienenden Plattformen, sollte die Anmeldung nicht mehr als einige Momente dauern.