Skip to main content

Wettindustrie Spezialist Kindred wird Partner der EFDN

Ein weiteres Fußball BildDie Kindred Group ist der erste Community-Partner des European Football Development Network geworden, der aus der Wettbranche hervorgeht. Das Ziel der aus den Niederlanden agierenden Organisation EFDN ist es, durch die länderübergreifende sowie Völker verbindende Macht des Fußballs als Instrument der sozialen Entwicklung zu fördern. Aufbauend auf die Förderung des EFDN-Programms “Active Fans”, folgte Kindred der eigenen Zusage vom Jahresanfang, wo im Rahmen der Responsible Gambling Week, die Vorbereitungen für eine Kooperation getroffen wurde.

EFDN – aus Liebe zum Sport Märkte verbinden

Das internationale Netzwerk von EFDN kooperiert mit zahlreichen namhaften Fußballvereinen sowie kleineren Traditionsklubs. Große Anerkennung gilt allerdings der Zusammenarbeit mit der UEFA Foundation for Children Initiative sowie der neu hinzugewonnen Kindred Group. Neben Fußballklubs und Ligen engagieren sich auch Sportverbände über die niederländische Institution, die sich ihrer Gemeinschaft und sozialen Verantwortung verpflichtet fühlen. Dabei steht die Kraft des Sports stets im Vordergrund, um die Lebensqualität vielerorts zu verbessern.

Damit beweist die Kindred Group als ein weiteres Unternehmen der Sportwetten-Industrie soziales Engagement. Entsprechend stolz verkündete der CEO des European Football Development Networks, Hubert Rovers, die erste Kooperation mit einem kommerziellen Community-Partner. Das ist ein Meilenstein für die soziale Unternehmung und zeigt zugleich, dass die Wettbranche sehr wohl ihrer Verantwortung gegenüber Sportlern jedweder Herkunft, Alter und Qualifikation bewusst ist.

Schlussendlich ist das die Basis des Sportwettens und etwas zurückzugeben, sollte im Sinne eines jeden Wettunternehmens und Technologie-Herstellers sein. Auch Betway Sports als einer der Marktführer engagiert sich im Bereich Sponsoring auf unterschiedlichen Sportmärkten. Bei unserem Testsieger profitieren neue Mitglieder zusätzlich von einem attraktiven Startbonus.


Betway Sports im Test

Mit Kindred weitere Branchenvertreter gewinnen

Kindred nutzt einen neuen, auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Rahmen für Sponsoring und fördert verschiedene gemeinnützige Initiativen durch Partnerschaften mit Clubs und Ligen vor Ort. Das Kontaktnetzwerk von EFDN ist dabei bestrebt, die Qualität und Wirkung von gemeinsamen Projekten durch Wissensaustausch und Förderung der Zusammenarbeit zu erhöhen.

Gemeinsam mit Kindred wird das Hauptaugenmerk, die soziale Macht des Fußballs weiterzuentwickeln und nicht nur Werte wie Fairplay und Respekt, sondern auch Bildung, Vielfalt, sozialen Zusammenhalt und körperliche Aktivität auf unterschiedliche Weise gefördert. Beide Unternehmen sind sich einig, dass durch die Partnerschaft, ein langfristiger Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung anderer Interessengruppen im Fußball gestärkt wird.

Des Weiteren dient die zunehmende Publicity als Inspirationsquelle für andere Branchenvertreter, sich ebenfalls auf die eine oder andere Art in die Sportförderung einzubringen. Es ist schon heut eine spannende Frage, wie Kindred das Zugpferd Unibet, in Zukunft einsetzt, um nachhaltige Programme im Einklang mit EFDN zu fördern.

Förderung und Sportintegrität stehen im Mittelpunkt

Die neue Partnerschaft baut auf dem Schwerpunkt auf, lokale Sportgemeinschaften durch Aktivitäten mit all der vorhandenen Erfahrung und den Ressourcen auszustatten, um die Zukunftsperspektiven von Sportlern und Vereinen zu verbessern. Diesbezüglich verkündete auch der CEO der Kindred Group, Henrik Tjärnström, dass sich das Unternehmen bewusst für eine Zusammenarbeit mit EFDN entschieden hat und sich über die Kooperation als erster Vertreter der Wettbranche freut, an den Projekten mitwirken zu dürfen.

Auf der Führungsebene erhält die Arbeit der Organisation höchste Anerkennung und wird als äußerst wichtig für den schnelllebigen Markt bewertet, was sich im Ganzen gut mit den Werten von Kindred deckt. Ein wesentlicher Punkt der Agenda ist, in enger Zusammenarbeit bis in die unteren Ligen Anti-Match-Fixing-Programme zu installieren, die in umfangreicher Kooperation mit EFDN-Mitgliedsclubs entwickelt und umgesetzt werden.

Großartige Partner aus Sportmarkt

Die Basis des bisherigen Erfolgs bilden Partnerschaften mit Klubs aus der Fußballbranche. Entsprechend harmonisch fügt sich Kindred als kommerzieller Partner aus dem Sportwetten-Bereich ein. Die wohl wichtigste Übereinstimmung zwischen EFDN und Kindred ist, das beide die Liebe zum Fußball teilen und zu den führenden Unternehmen in ihren Branchen gehören, wenn es darum geht, Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen und zur Nachhaltigkeit beizutragen. Zu den namhaften Kooperationspartnern gehören Sheffield United, Bayer Leverkusen, Liverpool FC Fundation, VfL Wolfsburg, Schalke 04, FSV Mainz, PSG, Olympique Marseille uvm.