Skip to main content

Wettanbieter Sofortüberweisung – Schnelle Zahlungen

Das Logo der SofortÜberweisungWer schnell auf sein Wettkonto einzahlen möchte und das ohne Umweg über weitere Accounts bei Zahlungsanbietern im Internet, für den ist ein Wettanbieter mit Sofortüberweisung gut geeignet.

Damit ist es möglich, unkompliziert vom Guthaben auf dem Girokonto beim Buchmacher eine Einzahlung vorzunehmen. Elektronische Zahlungsdienstleister wie Giropay, EPS, Klarna oder Trustly fungieren als Vermittler zwischen der Bank des Spielers und dem Wettportal.

Demzufolge ist keine Anmeldung bei den genannten Payment-Service-Providern nötig. Die Übermittlung der Zahlungsinformationen sowie die Verifizierung und anschließende Auslösung der Transaktion erfolgt im Rahmen einer Online-Überweisung. Wie das Direktbuchungssystem funktioniert und was es zu beachten gibt, das erkläre ich Dir jetzt, zunächst siehst Du aber eine Tabelle mit Wettanbietern, die die Sofortüberweisung akzeptieren.

Hier erhalten Sie eine Liste mit allen getesteten Anbieter: (Aktualisiert: 14.10.2019)

Die Vor- und Nachteile der Methode

Wer sich für eine Sofortüberweisung beim Wettanbieter entscheidet, profitiert von einer ganzen Reihe an Vorteilen. Für viele Sporttipper ist es ein wichtiges Kriterium, dass kein Account bei einem Online-Zahlungsanbieter erforderlich ist, um eine Direktüberweisung in Auftrag geben zu können. Der Zwischenschritt, der bei einer Transaktion über elektronische Geldbörsen entsteht, um überhaupt Guthaben zur Verfügung zu haben für eine Einzahlung beim Wettanbieter, fällt weg.

Hinzu kommt, dass eine Sofortüberweisung kostenfrei angeboten wird und das Einzahlen über das Girokonto in wenigen Minuten vonstatten geht. Es ist mit den virtuellen Einzahlungsmethoden möglich, auf Echtzeitniveau mit dem eigenen Girokonto den Wett-Account aufzuladen. Dabei agieren die Zahlungsdienstleister provisionsfrei gegenüber Zahlenden und verrechnen ihre Spesen mit dem Empfänger der Zahlung.

Etwas zwiespältig ist der augenscheinliche Vorteil dieser Zahlungsvarianten zu bewerten, auf der Wettplattform keine sensiblen Zahlungsinformationen angeben zu müssen. Es mag natürlich zumindest oberflächlich sicherer erscheinen, das Zahlungsformular beim Anbieter des Online-Bezahlsystems auszufüllen, allerdings verwenden Buchmacher ebenso moderne Sicherheitsstandards.

Das Bild vom Betway Sports Bonus von 250€_1

Bei Betway kannst Du die Sofortüberweisung nutzen und von vielen Sonderaktionen profitieren

Darüber hinaus ist es bei keinem Zahlungsdienstanbieter mit Ausnahme von Trustly möglich, eine Auszahlung vorzunehmen. Das führt wiederum zur Auszahlung per Überweisungsauftrag auf das Girokonto, was die Angabe der Kontodaten auf der Seite des Wettanbieters erforderlich macht. Der Vorteil, dass der Buchmacher keine Zahlungsdaten erhält, ist somit hinfällig.

Daraus ergibt sich ein indirekter Schwachpunkt bezüglich anstehender Wettauszahlungen. Während die Sofortüberweisung zügig vonstatten geht, und der Spieler schnell über das frisch aufgeladene Wettguthaben zugreifen kann, dauert es mehrere Tage, bevor Gewinne aus Sportwetten tatsächlich über die handelsübliche Überweisung ausgezahlt werden. Dabei ist nicht etwa die interne Bearbeitungszeit beim Sportwettenanbieter nachteilig, sondern der Bankweg, der im ungünstigen Fall drei Tage andauern kann, ehe auf dem Girokonto des Tippfreunds Gelder eingehen.

Ein großer Vorteil ist die volle Kostenkontrolle und maximale Flexibilität. Der direkte Zugriff auf das Konto ist jederzeit möglich, und selbst am Wochenende ist eine Transaktion außerhalb der Banktage kein Problem. Es kann allerdings vorkommen, dass, obwohl der Bezahlservice gebührenfrei seine Leistungen offeriert, und auch der Wettanbieter für die Zahlungsmethode per Sofortüberweisung keine Bearbeitungsgebühren verlangt, bei der Bankspesen erhoben werden. Alles in allem ist die Zahlungsabwicklung mit Direktbuchungssystemen eine interessante Alternative, um schnell und sicher beim Wettanbieter einzahlen zu können.

Die Funktionsweise des Bezahlverfahrens

Wer sich für einen Wettanbieter mit Sofortüberweisung entschieden hat, bekommt nun die Gelegenheit, im Kassenbereich den Einzahlungsbetrag anzugeben. Dieser ist selbstverständlich an eine Mindesteinzahlung gebunden und unterliegt in der Regel einem Einzahlungslimit, welches bei einer Transaktion nicht überschritten werden darf. Dabei wird empfohlen zu prüfen, ob der Finanzdienstleister auch für die Freischaltung von Bonusangeboten qualifiziert ist, denn es ist durchaus möglich, dass bestimmte Einzahlungsmethoden davon ausgeschlossen sind.

Gute Sportwettenanbieter informieren im Zahlungsbereich ebenfalls über potenzielle Bearbeitungsgebühren, die für einen Bezahlvorgang erhoben werden. In der Praxis gibt es nur wenige Wettportale, die Provisionsgebühren für eine Zahlung via Sofortüberweisung erheben.

Nach der Eingabe des Geldbetrags erfolgt eine Weiterleitung zum Zahlungsportfolio des Online-Anbieters mit Direktbuchungsvariante. Die Gutschrift auf dem Spielerkonto erfolgt unmittelbar nach der Bestätigung des Überweisungsauftrags. Obwohl dieser Vorgang sehr simpel ist, wird er jetzt noch einmal zusammengefasst.

Die Funktionsweise der Sofortüberweisung

Alle zur Transaktion relevanten Daten werden also nicht im Kassenbereich der Wettplattform angegeben, sondern auf der Seite des Zahlungsanbieters. Damit das Bezahlverfahren funktioniert, ist ein Online Banking fähiges Girokonto vonnöten. Auf der Zahlungsseite muss das Bankunternehmen im Überweisungsformular angegeben werden sowie die Bankdaten – sind dann alle Felder ausgefüllt, erfolgt eine Deckungsprüfung.

Ist das Konto gedeckt und der Auftrag abschließend vom Wettfreund bestätigt, erfolgt die Gutschrift des Einzahlungsbetrages auf dem Wettkonto des Spielers innerhalb weniger Minuten. Damit geht der Bezahlservice gewissermaßen in Vorkasse, denn die reale Überweisungsdauer kann durchaus mehrere Werktage in Anspruch nehmen. Allerdings erhält der Wettanbieter eine versicherte Bestätigung für den ausstehenden Zahlungseingang, dadurch kann der Spieler sofort über sein Guthaben verfügen.


Betway Sports im Test

Bezahlmethoden für den schnellen Geldtransfer

Die Vorteile der Instant Payment Zahlungsmöglichkeiten in der Online Wettlandschaft überwiegen sowohl auf der Seite der Wettanbieter als auch bei den Spielern. Deren direkter Zugriff auf das eigene Kundenkonto bei der Bank, ohne den Bezahlservice eines Drittanbieters beanspruchen zu müssen, wird von Wettfreunden sehr geschätzt.

Hinzu kommt, dass die Sofortüberweisung bei den Wettunternehmen grundsätzlich einen hohen Stellenwert genießt. Schlussendlich wird die Identität bei jedem Überweisungsauftrag erneut bestätigt, was für ein höheres Sicherheitsniveau spricht. Zusammenfassend lässt sich sagen, mit Direktüberweisungen wird es für den Spieler übersichtlicher, und Mehrfachkonten bei unterschiedlichen Zahlungsanbietern sind nicht mehr notwendig, um eine schnelle Einzahlung vornehmen zu können.