Skip to main content

Welche Online Casinos sind in Deutschland erlaubt?

Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten und ist von Fall zu Fall unterschiedlich und oft davon abhängig in welcher Region man sich dabei befindet. Wie können als Casinos, wie zum Beispiel das Drück Glück Online Casino in Deutschland operieren? In Deutschland fällt das Glücksspiel generell unter das Gesetz der öffentliche Ordnung und ist somit auf der Ebene der Bundesländer geregelt. Das bedeutet die Gesetzeslage für das Glücksspiel und somit auch alles was mit den Online Casinos zu tun, wird von den einzelnen Bundesländern selbst bestimmt.

Ein drittes Bild von der Plattform von DrückGlück 4

Aus diesem Grund wird diese Angelegenheit etwas komplizierter und man kann die Frage, welche Online Casinos in Deutschland erlaubt sind also nicht generell mit einer allgemeingültigen Antwort zu beantworten. Man muss hier einen Blick auf die einzelnen Bundesländer werfen und erhält somit 16 verschiedene Ausgangslagen, was die Legalität der Online Casinos angeht.

Schleswig-Holstein ist die große Ausnahme unter den Bundesländern

Es ist vielleicht am einfachsten direkt mit der einzigen großen Ausnahme unter den Bundesländern zu beginnen. Dabei handelt es sich um das Bundesland Schleswig-Holstein. Schleswig-Holstein hat entschiedene eine eigene Glücksspiel Lizenz für Online Casinos und Online Glücksspiel im allgemeinen zu betreiben. Das bedeutet, dass alle Anbieter, die Ihre Spiele und Wetten in diesem Bundesland anbieten möchten auch eine Glücksspiel Lizenz in Schleswig-Holstein halten müssen.

Dort kann also nicht einfach jedes Online Casino seine Spiele vertreiben. Lediglich ein paar Dutzend verschiedene Anbieter halten aktuell eine Lizenz in diesem Bundesland. Darunter befinden sich zum Beispiel Poker Stars und 888, oder seit neuesten auch Leo Vegas. Diese Lizenz gilt aller nur für genau das dieses Bundesland und betrifft die anderen 15 Bundesländer nicht.

Wie verhält es sich in den restlichen 15 Bundesländern?

Die restlichen 15 Bundesländer unterscheiden sich bei den Regulierungen nur in den Details. Grundsätzlich ist die Gesetzeslage allerdings bei allen Ähnlich, zumindest was die Grundlegenden Voraussetzungen angeht, um dort ein Online Casino betreiben zu dürfen.

Wie bereits weiter oben erwähnt ist Schleswig-Holstein das einzige Bundesland mit einer eigenen Glücksspiel Lizenz. Die anderen 15 Bundesländer bieten eine solche Lizenz selbst nicht an. Bedeutet das somit, dass die Casinos dort also illegal sind? Nicht wirklich. Da dort keine eigene Lizenz angeboten wird und dieses Thema weitgehend unangetastet ist, spricht man hier von einem unregulierten Raum.

In einem unregulierten Raum kann zwar nicht jeder einfach Online Casino Spiele anspielen, wie er gerne möchte, jedoch öffnet sich hierbei eine andere Tür für die Online Casinos. Hat ein Online Casinos zum Beispiel eine Lizenz bei der Maltesischen MGA (Malta Gaming Authority) so hat diese auch in der gesamten Europäischen Union Ihre Gültigkeit, da es sich bei Malta um einen Mitgliedsstaat der EU handelt.


DrückGlück Casino im Test

Das bedeutet, dass eine Online Casino mit einer gültigen MGA Lizenz seine Spiele Online vertreiben kann und das ein Spieler in Deutschland diese Dienstleistung ganz legal nutzen darf. Die einzige Ausnahme ist hierbei Schleswig-Holstein. Wie wir bereits weiter oben erfahren konnten, hat dieses Bundesland seine eigene Lizenz und dort muss man auch genau diese Lizenz haben. In den anderen 15 unregulierten Bundesländern hat die MGA Lizenz allerdings Gültigkeit.

Solange die einzelnen Bundesländer also nichts an der örtlichen Gesetzeslage ändern und ein direktes Verbot aussprechen, oder eine eigene Glücksspiel Lizenz anbieten ist völlig legitim ein Online Casino mit einer anderen Lizenz aus der EU (zumeist die Maltesische MGA Lizenz) zu betreiben.

Fazit

In den letzten Jahren hat sich an den Grundsätzlichen Voraussetzungen um in Deutschland ein Online Casino legal betreiben zu können eigentlich kaum etwas verändert. Viele der Online Casinos befinden sich in Ländern, wie etwa Malta, oder Gibraltar, um sich die dortigen Glücksspiellizenzen zu Nutze zu machen. Mit dieser öffnen sich viele Möglichkeiten in Europa und somit auch in Deutschland (mit der Ausnahme von Schleswig-Holstein).

Ob sich daran in Zukunft etwa ändern wird ist ungewiss, allerdings ist davon auszugehen, dass über kurz oder lang auch andere Bundesländer das Online Glückspiel weiter regulieren werden und somit mehr Verantwortung in die eigene Hand nehmen. Es bleibt also spannend mit den Online Casinos in Deutschland.