Skip to main content

Warum sind alle Wettanbieter in Malta?

Noch ein Bild aus dem Bereich WettenWarum siedeln sich so viele Buchmacher in Malta an? Das kleine Land hat sich offensichtlich als Paradies für Glücksspielunternehmen und insbesondere für Wettanbieter hervorgetan. Es muss einen Motivationsgrund geben, der die Firmen dazu bewegt, in einem der kleinsten Länder der EU ansässig zu werden. Um diese Motivation zu verstehen, sollte man sich vor Augen führen, dass Malta ein EU-Land ist. Dies ist für die Rolle eines Online Buchmachers von großer Wichtigkeit.

Der Standort eignet sich daher hervorragend dazu, um einen Hauptsitz zu eröffnen. Von hier kann der Anbieter schließlich eine Vielzahl an Ländern bedienen. So wie es auch dieser Anbieter macht.

Select.bet Erfahrungen

Der Standort Malta hat mehr zu bieten als nur gutes Wetter

Die Staaten Gemeinschaft setzt aus gutem Grund auf gemeinsame Gesetze und Regulierungen, die durch einen einzigen Standort gesichert werden können. Würde man sich für ein Headquarter außerhalb der EU entscheiden, hätte man keine Möglichkeit, um in den wirtschaftsstarken europäischen Markt einzusteigen. Die EU fordert offizielle Lizenzen, die von den Behörden in Malta auch konsequent kontrolliert werden.

Bild des Malta Gaming Authority LogosDie Malta Gaming Authority sorgt also dafür, dass sämtliche Wettanbieter den hohen Standards der Staatengemeinschaft entsprechen können. Sollten sich Konzerne nicht an Gesetze halten, dann droht der sofortige Lizenzentzug. Streitigkeiten mit den Behörden wären verständlicherweise alles andere als zuträglich für das Tagesgeschäft eines Buchmachers. Neben den Eigenschaften Maltas als EU Land sollte man aber noch weitere Faktoren bedenken.

Würde man nämlich versuchen, eine Plattform in Deutschland anzubieten, die das Online Tippspiel erlaubt, dann würde man schnell an seine Grenzen stoßen. Offiziell sind Online Wetten in der Bundesrepublik nämlich verboten.

Dies ist zwar nicht sonderlich zeitgemäß und nicht nur hierzulande halten es viele für fraglich, warum auch weiterhin keine aktuellere Gesetzeslage existiert, jedoch liegt das Glücksspielmonopol bei den Bundesländern. Sie allein haben also das Sagen, wenn es um entsprechende Angebote geht.

Dies erklärt auch, warum es so viele staatliche Lotteriegesellschaften gibt. Fakt ist aber, dass es kaum Tippangebote für Sportwetten gibt. Obwohl private Buchmacher also eine gewisse Lücke schließen könnten, sieht die Gesetzeslage nicht vor, dass solche Angebote in Deutschland existieren dürfen.

Warum sind alle Wettanbieter in Malta? – Es liegt vor allem an den Gesetzen

Den großen Konzernen bleibt in diesem Sinne also gar keine andere Wahl, als sich in anderen Ländern anzusiedeln. Malta eignet sich hierfür also besser als andere Länder. Die dortigen Verantwortungsträger haben offensichtlich erkannt, dass man sich ordentliche Steuerverdienste sichern kann, wenn man gute Bedingungen für Glücksspielkonzerne schafft.

Diesem Ruf sind also viele Wettanbieter und im Übrigen auch Casino Betreiber gefolgt und haben ihren Hauptsitz in Malta aufgeschlagen. Dass sie sich so zudem auch gewisse steuerliche Vorteile sichern, dürfte offensichtlich sein. Doch alleine daran liegt es nicht, dass Malta oder Curacao als solider Standort für allerlei Online Tippspiel Unternehmen dient.

Die Select.Bet Webseite

Der Sitz von Select.bet befindet sich auf Curaçao

Man muss nur einmal in das vereinte Königreich blicken, um zu erkennen, dass es auch anders geht. Denn in Großbritannien herrscht eine ganz andere Spielkultur. Wettanbieter gehören hier fest zur Wirtschaft des Landes. Auch wenn die Steuerlage etwas anders aussehen dürfte als beispielsweise auf Malta, haben sich viele Buchmacher für einen Sitz in London entschieden.

Nicht wenige Buchmacher steuern ihr britisches Geschäft aus einer englischen Stadt, während sie für den Rest Europas auf Malta ausweichen. Passionierte Spieler können gewissermaßen froh sein, dass Online Wetten in Europa und insbesondere in Malta anders gehandhabt werden als in Deutschland.

Ginge es nämlich nach dem deutschen Gesetzgeber und den Bundesländern, dann bestünde überhaupt nicht die Möglichkeit des Wettens im Internet. Ob dies eine Lösung ist, die für alle Beteiligten die Beste wäre, ist äußerst fraglich. Dementsprechend täte die Bundesrepublik also gut daran, schnellstmöglich Gesetzesänderungen auf dem Weg zu bringen. So wäre auch hierzulande ein bisschen Malta möglich.

Select.bet Erfahrungen

Warum sind alle Wettanbieter in Malta? – Die Antwort

Malta kann verschiedene Vorteile anbieten. Die Steuerlage ist für Glücksspielkonzerne ansprechend, die Behörden sind im Umgang mit den Wettanbietern erfahren und die Buchmacher können von hier auf den gesamten europäischen Markt zugreifen. Es könnte durchaus sein, dass sich der ein oder andere Anbieter in Deutschland niederlassen würde, falls dies rechtlich möglich werden.

Doch die Bundesländer scheinen die Möglichkeiten eines derartigen Marktes komplett zu verschlafen. Schließlich haben allein die Länder die rechtlichen Befugnisse, um Glücksspiel in Deutschland anzubieten. Es ist also erfreulich, dass in der EU ganz andere Gesetze gelten, ohne die es die großen Wettanbieter gar nicht geben könnte.