Skip to main content

Vierschanzentournee Wetten & Quoten 2019-2020

Eine Skisprung PisteDie Turniere gehören in Deutschland zu den beliebtesten Events der Wintersport-Saison. Dabei bricht vor allem die Vierschanzentournee alle Rekorde. Seit über 60 Jahren geht es zum Jahreswechsel an den vier Austragungsorten um Sprungweiten und Haltungsnoten. In den deutschen Allgäuer Alpen beginnt die Tournee traditionell auf der Skisprunganlage in Oberstdorf, wo die Qualifikation am 28. 12. beginnt und der Sieger am 29. 12. ermittelt wird.

Darauf folgen Wettbewerbe in Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen. Auf was interessierte Wettspieler tippen können und welche Faktoren für die Entscheidungsfindung wichtig sind, das kannst Du im folgenden Artikel nachlesen und gleich Deine Tipps bei folgendem Anbieter abgeben.


Betway Sports im Test

Das kleine Einmaleins zum Skisprung tippen

Die größte Spannung für Skisport-Fans, die gern mal eine Wette abgeben, bietet sich natürlich an den Wettkampftagen. Mit Einzelwetten auf den Sieger in Garmisch-Partenkirchen oder in Innsbruck auf der Skisprungschanze am Bergisel. Wer die Tournee im TV verfolgt, profitiert von aktuellen Informationen und kann auf die einzelnen Sprünge nach Zeitplan wetten und dabei stets die Quote im Auge behalten. So lässt sich am besten abschätzen, was für Weiten auf der Schanze möglich sind. Schließlich kann es durchaus vorkommen, dass die besten Sprungweiten erst zum Ende zustande kommen.

Die Witterung beeinflusst den Anlauf in der Eisrinne, das Momentum auf dem Schanzentisch. Wer von ausgeglichenen Wetterverhältnissen Gebrauch machen möchte und sich hauptsächlich auf Favoriten fokussiert, sollte an den Qualifikationstagen der Tournee Wetten platzieren. Die Einzelduelle von zwei Skispringern finden direkt hintereinander statt, somit ist ein plötzlicher Wetterumschwung nahezu ausgeschlossen. Für das erste Springen in Oberstdorf soll es übrigens gute Bedingungen geben und auch die Quoten sehen gut aus.

Springer Siegquote
R. Kobayashi 2,3
S. Kraft 3,5
K. Stoch 6,5
K. Geiger 8,0
P. Aschenwald 17
M. Lindvik 20
R. Johansson 25
P. Prevc 25

Im Gegensatz zur Bandbreite des Teilnehmerfelds, hat der Tipper den Vorteil, dass es sich um eine klassische 2-Weg-Wette handelt, die aufgrund der bekannten Stärken besser einzuschätzen ist, als auf den Turniersieger zu tippen. Ein Weltklasse-Springer könnte sich tragischer weise verletzen oder an einem Turniertag schlechte Witterungsbedingungen erwischen und somit gegenüber anderen Teilnehmern in der Gesamtwertung an Boden verlieren.

Andererseits ist es in über sechs Jahrzehnten Vierschanzentournee immer wiederzuerkennen gewesen, dass Skispringen von der Tagesform abhängig ist. Nicht ohne Grund konnten gerade einmal vier Athleten den Skisprung Grand Slam gewinnen, sprich auf allen vier Schanzen der Tournee die Goldmedaille sichern.

Die Top-Events laufen im Free-TV

Für deutsche und österreichische Fangemeinde ist das Neujahrsspringen in Garmisch Partenkirchen vom 31.12.19 bis zum 01.01.20 allein aufgrund der Ansetzung besonders beliebt. Danach zieht der Skisprung-Tross nach Österreich weiter, wo an der Bergiselschanze in Innsbruck vom 03.01.20 bis zum 04.01.20, die nächsten Punkte vergeben werden. Das Dreikönigsspringen bietet den ehrwürdigen Tournee-Abschluss, welches vom 5. Januar bis zum 6. Januar ausgetragen wird.

Da alle vier Weltcup-Events zur besten Sendezeit am Nachmittag stattfinden und das zwischen den Feiertagen, wo die meisten zu Hause die aufregenden Wettbewerbe live anschauen können, eigenen sich In-Play Wetten ganz hervorragend. Dazu wird Skispringen im TV und auch als Live Stream übertragen, womit die Informationsbeschaffung zur Wettabgabe eine leichte Übung ist.

Im Wettprogramm der Buchmacher legt die Bandbreite an Wettarten auf Skisprung Veranstaltungen wie die Vierschanzentournee stetig zu. Generell ist es bei fast allen Anbietern möglich, auf den Sieger zu wetten, wobei es die Option gibt, bei den Duellen im Qualifikationsspringen auf das Weiterkommen zu tippen, sowie auf den Punktbesten der Vierschanzentournee-Quali.

Ansonsten stehen Tippvarianten auf den Vorsprung an Punkten als klassische Über-/Unter-Wetten sowie Head to Head Angebote zur Verfügung. Wer sich gut informiert und das Wetter sowie die Ergebnisse im Live Ticker im Blick hat, wird schnell den Favoritenkreis eingrenzen können.

Worauf es für Tippfreunde ankommt

Die Zeiten als eine Handvoll Skispringer die Weltspitze dominierten, scheinen vorbei zu sein. In der Wintersportart ist die Konstanz ein wenig verloren gegangen. Ob der Titelverteidiger der Tournee sowie der amtierende Skisprung-Weltcup Gesamtsieger aus Japan, Ryōyū Kobayashi, erneut an die Leistungen vom Vorjahr anknüpfen kann, ist fraglich. Wer mit ein wenig Risiko auf den Sieger der Wettkampfserie wetten möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Aber auch die Quote von Kobayashi und ein Erreichen der ersten drei Plätze ist sehr gut.

Springer Quote Platz 1 – 3
R. Kobayashi 1,35
S. Kraft 1,5
K. Stoch 2,2
K. Geiger 2,5
P. Aschenwald 4,5
M. Lindvik 6,0
R. Johansson 7,0
P. Prevc 7,0

Die besten Quoten gibt es auf Newcomer, die kaum einer auf den Zettel hat. Buchmacher leben von Statistiken, somit fallen neue Springer erst ins Gewicht, wenn diese Erfolge vorweisen können.

Das ein Talent bei der Vierschanzentournee gut abschneidet, ist gar nicht mal so abwegig. Ein Coup auf einer Schanze ist durchaus im Bereich des Möglichen, sofern das Wetter mitspielt und die dominierenden Skispringer ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden. Zu den besten Tipps und Tricks gehört es deshalb, die Resultate aus der vorhergehenden Saison nicht über zu bewerten. Meist sind die beiden Durchgänge der 25 K.-o.-Duelle sehr aufschlussreich, um Prognosen für den zweiten Wettkampftag zu stellen.


Betway Sports im Test

Acht Tage Weltklasse-Skispringen

Vier Weltcup-Events – ein Gesamtsieger. Für Tipper ist der Wettkampfmodus der Vierschanzentournee unwahrscheinlich interessant. Die Ergebnisse aus der Vorrunde ergeben eine Konstellation, dass der beste Springer gegen den mit der niedrigsten Punktzahl im Klassement antritt. Somit entstehen zahlreiche Wettvarianten, um auf Favoriten zu tippen.

Andererseits patzen auch Favoriten. Stimmt die Flugbalance nicht und der Underdog nutzt seine Chance, bietet sich die Gelegenheit von besonders hohen Quoten mit in einer Live-Wette zu profitieren. Fakt ist, Wetten auf den Sieger der Vierschanzentournee sind riskant, da der Champion in allen vier Events Top-Leistungen abliefern muss, um am Ende die meisten Punkte vorweisen zu können.