Skip to main content

Liebe Leser, aufgrund des neuen Glückspielstaatsvertrages bewirbt die Nachgefragt Redaktion ausschließlich Anbieter, die sich nachweislich an den Regulierungsprozess halten und um eine Lizenz bemühen. Andere Anbieter werden nicht berücksichtigt.

Wettkonto – Registrieren & tippen – Die Infos

Fußball auf FußballfeldFür Deine Sportwetten ist es grundlegend, ein Wettkonto bei einem zertifizierten Anbieter zu eröffnen. Durch einen registrierten Account lassen sich überhaupt erst Wetten platzieren und Geld auf das Konto einzahlen. Dein Guthaben kannst Du auf verschiedenen Wegen aufladen und ebenfalls Gewinne abheben. Alle wichtigen Informationen zum Wettkonto erfährst Du im folgenden Ratgeber. Er zeigt Dir aber auch herausragende Anbieter, bei denen Du Dein Wettkonto erstellen kannst, zum Beispiel diese hier.

Die Übersicht mit den überprüften und beliebten Anbietern:

Wie viel sollte man einzahlen?

Prinzipiell gibt es keine allgemeingültigen Vorgaben, welchen Betrag Du auf Deinem Wettkonto einzahlen solltest. Die Voraussetzungen gibt Dir der Wettanbieter vor. Jeder Wettveranstalter hat Einzahlungslimits, an denen Du Dich orientieren musst. Dabei kann es je nach Zahlungsanbieter Unterschiede geben. Das Wettkonto-Guthaben mit Handy aufladen unterliegt meist anderen Zahlungsbedingungen als eine standardmäßige Einzahlung über den Bank Transfer oder PayPal.

Es hängt am Ende immer von der Zahlungsform ab, in welche Größenordnung Du Geld auf das Wettkonto einzahlen kannst. Des Weiteren musst Du als Neukunde oder Bestandsspieler, dem ein Bonus angeboten wird, der nur im Zusammenhang mit einer Einzahlung verfügbar ist, entscheiden, inwieweit es sich für Dich lohnt.

Bild der Bet3000 Webseite

Grundsätzlich solltest Du Deine Budgetplanung nicht an das Gewinnpotenzial knüpfen, sondern nach Deinen Einkommensverhältnissen für Dein Hobby ausrichten. Kurzum: Deine Wettkonto Einzahlung sollte Deinen finanziellen Rahmen nicht sprengen.

Es spricht nichts dagegen, mehr zu wetten und das Risiko zu erhöhen, wenn Du Gewinne generierst und dementsprechend über ein stattliches Guthaben verfügst. Auf der anderen Seite sollten Deine Einzahlungen niemals Dein alltägliches Leben beeinflussen. Wenn Du Deinen wöchentlichen oder monatlichen Grundeinsatz umgesetzt hast, dann spricht nichts dagegen, die erzielte Rendite in weitere Wetten zu investierten.

Allerdings solltest Du keineswegs mehr Geld auf Dein Spielerkonto transferieren, als es Dein persönliches Limit zulässt. Die vertrauenswürdigen Anbieter auf unserer Webseite bieten Dir sogar die Möglichkeit, diese Limits zu hinterlegen. Dadurch kommst Du gar nicht erst in die Versuchung, mehr Geld auf das Wettkonto zu transferieren. Und so einen vertrauenswürdigen Anbieter siehst Du jetzt.

Bet3000 Erfahrungen

Wie wird das Wettkonto aufgeladen?

Der Bezahlvorgang ist bei allen Anbietern vorbildlich geregelt. Zunächst musst Du Dich auf der Webseite des Anbieters im Kassenbereich für eine Zahlungsvariante entscheiden. Die bekanntesten Zahlungsmethoden wirst Du bereits am Logo erkennen. Zur Aufladung wird Dir eine selbsterklärende Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verfügung gestellt, um Geld auf Dein Wettkonto transferieren zu können.

Dabei kannst Du Dich für eine PayPal Einzahlung entscheiden, über Paybox per Telefonrechnung bezahlen oder sonstige verfügbare Zahlungsmethoden verwenden. Die Auswahl des gewünschten Bezahlsystems obliegt ganz Dir. Als Beispiel nehmen wir hier einmal Paypal.

Paypal Einzahlungen bei Wettanbietern

Auf der Zahlungsseite des Buchmachers ist im nächsten Schritt der Einzahlungsbetrag anzugeben. Solltest Du mit dem Handy bezahlen und PayPal nutzen oder das Wettkonto per Sofortüberweisung oder anderen digitalen Zahlungsmitteln aufladen, dann erfolgt automatisch eine Weiterleitung zur Webseite des Anbieters.

Somit musst Du keine persönlichen Angaben auf der Wettseite hinterlegen. Bei der Zahlung per Kreditkarte oder handelsüblicher Banküberweisung erfolgt der Bezahlvorgang über die Seite des Anbieters. Sofern keine anderen Angaben zu erkennen sind, erfolgt die Aufladung des Wettkontos innerhalb von wenigen Minuten.

Wie funktionieren Ein- und Auszahlungen?

Als neues Mitglied ist es in jedem Fall erforderlich, einen Verifizierungsprozess zu durchlaufen, um das Wettkonto für Ein- und Auszahlungen freizuschalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du den Wettaccount per Telefonrechnung, über PayPal oder mit Handy aufladen möchtest. Zur Einzahlung kannst Du aus der Liste an Zahlungsmöglichkeiten frei wählen.

Das Einzige, was Du beachten musst, ist den Mindestbetrag einzuzahlen und Deinem Wettspaß steht nichts mehr im Weg. Wie hoch der Mindesteinzahlungsbetrag in vielen Fällen ist, siehst Du am Beispiel der Zahlungsmethoden, die Bet3000 akzeptiert.

Zahlungsmethode Verfügbarkeit Mögliche Gebühren Mindesteinzahlungsbetrag
Ein weiteres Logo der Firma Paypal Sofort verfügbar Ohne Gebühren 10€
Ein kleines Visa Logo Sofort verfügbar Ohne Gebühren 10€
Das Mastercard Logo Sofort verfügbar Ohne Gebühren 10€
Das Logo der Paysafecard Sofort verfügbar Ohne Gebühren 10€
Das kleine Skrill Logo 24 Stunden Ohne Gebühren 10€
Klarna Logo mit transparentem Hintergrund Sofort verfügbar Ohne Gebühren 10€
Das Bank Transfer Logo 2-3 Werktagen Ohne Gebühren 10€

Der Betrag wird je nach Zahlungsart sofort oder mit einer Verzögerung von bis zu drei Werktagen auf Deinem Wettkonto gutgeschrieben. Als verifiziertes Mitglied wird es Dir darüber hinaus überhaupt erst möglich sein, einen Gewinn abheben zu können, den Du durch Ertrag bringende Wett Tipps erzielen konntest. Meist erfolgt die Verifizierung erst zur ersten Auszahlung und ebenfalls, wenn es um hohe Zahlungsaufträge geht.

Die Anbieter gehen dabei unterschiedlich vor, wobei es als grundlegend gilt, zumindest die Kopie eines gültigen Ausweisdokuments einzusenden. Dabei werden die Daten des zum Wettkonto gehörenden Benutzers mit dem Dokument verglichen. Weiterführend können zusätzliche Dokumente angefragt werden, um den Zahlungsprozess zu verifizieren.

Das mag auf den ersten Blick übertrieben erscheinen, dient aber letzten Endes Deiner Sicherheit. Der Wettbetreiber will so sicherstellen, dass es keinem Unbefugten möglich ist, Transaktionen vornehmen zu können. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Möglichkeit, Dein Wettkonto löschen oder kündigen zu lassen. Die Gründe dafür können vollkommen unterschiedlich sein.

Ein attraktiver Bonus ohne Einzahlung ist verlockend und Du möchtest den Anbieter wechseln oder schlichtweg Deine Wettkarriere beenden? Welche Beweggründe Du auch hast, es wird bei renommierten Wettveranstaltern immer möglich sein, Wettkonten und damit in Verbindung stehenden Daten löschen zu lassen. Natürlich auch bei diesem Anbieter.

Bet3000 Erfahrungen

Durch Boni mehr Guthaben

Nach Deiner erfolgreichen Anmeldung werden Dir einige Betreiber ein No Deposit Angebot zur Begrüßung anbieten. Das kann eine Freiwette sein oder ein kleines Startkapital, damit Du die ersten Wetten über Dein Wettkonto vornehmen kannst, bevor Du überhaupt Geld auf den Account transferiert hast. Du bekommst somit die Gelegenheit, ohne irgendwelche Risiken das Wettprogramm unter realen Voraussetzungen zu testen. Besonders attraktiv sind die folgenden Angebote.

Wettanbieter Willkommensbonus Reload Bonus Gratiswette Cashback
Betway 150 € Wird nicht angeboten Wird angeboten Wird angeboten
Bet3000 150 € Wird nicht angeboten Ist nicht vorhanden Wird angeboten
22Bet 100 € Wird angeboten Wird nicht angeboten Derzeit nicht im Angebot
888Sport 100 € Derzeit nicht im Angebot Verfügbar Wird nicht angeboten

Damit Du Dein Startguthaben allerdings aufbessern kannst, ist es zu empfehlen, den zur Anmeldung offerierten Einzahlungsbonus für Neukunden maximal auszuschöpfen. Dabei wird das Guthaben auf Deinem Wettkonto unterteilt, so dass der Bonusanteil gebunden ist und Dein regulär eingezahlter Betrag ungebunden. Der Bonus unterliegt gewissen Anforderungen, die Du genau befolgen musst, um das gebundene Guthaben in frei verfügbares Kapital zu verwandeln.

Erst dann kannst Du Geld auf ein Bank- oder PayPal-Konto überweisen. Hierbei solltest Du klug agieren, denn die Bestimmungen geben Dir vor, mit einer Mindestquote zu wetten. Tipps sind zudem bei einigen Anbietern nur auf bestimmte Wettmärkte abzugeben. Es ist aus diesem Grund wichtig, die Anforderungen im Blick zu haben, um den erforderlichen Bonusumsatz umsetzen zu können.

Am Ende kannst Du dadurch strategische Ansätze verfeinern und neue Wettmethoden ausprobieren, ohne eigenes Geld aufs Spiel zu setzen. Das Beste: Jeder Wettgewinn, den Du durch Boni erzielst, wirkt sich positiv auf das Budget auf Deinem Wettkonto aus. Nach lohnenswerten Angeboten musst Du nicht lange suchen, denn auf unserer Webseite kannst Du Dich auf geprüfte und vor allem aktuelle Angebote verlassen. Schau Dir beispielsweise mal dieses Angebot an.

Betway Sports Erfahrungen

Fazit zum Konto Management

Dein Wettkonto fungiert als Schnittstelle zwischen Dir und dem Wettanbieter und ist daher der wichtigste Baustein zum Tippen. Du hast die Möglichkeit, Geld auf Dein Spielerkonto einzuzahlen und kannst ebenfalls eine Abhebung anweisen oder Statistiken zu Deinen Wetten abrufen und aktuelle Aktionen einsehen.

Im Zahlungsbereich besteht die Möglichkeit, Dein Guthaben zu überblicken oder Limits festzulegen, um in der Ausübung Deines Hobbys nicht aus dem Rahmen zu fallen. In einer Gewinnphase solltest Du Deine Vorsätze nicht ändern und mehr Risiken eingehen. Geld auf dem Wettkonto ist nicht festgeschrieben, eine Gewinnabhebung ist immer zu empfehlen, um von Deinem Erfolg profitieren zu können. Natürlich gibt es neben dem Wettkonto noch weitere interessante Themen und sie werden Dir hier präsentiert: https://www.nachgefragt.net/sportwetten/strategie/.