Skip to main content

Liebe Leser, aufgrund des neuen Glückspielstaatsvertrages bewirbt die Nachgefragt Redaktion ausschließlich Anbieter, die sich nachweislich an den Regulierungsprozess halten und um eine Lizenz bemühen. Andere Anbieter werden nicht berücksichtigt.

Wetteinsatz richtig bestimmen – So geht`s

Fußball auf FußballfeldDie Budgeteinteilung des verfügbaren Wettkapitals ist von entscheidender Bedeutung für langfristige Erfolge beim Sportwetten. Zur Basis gehören eine clevere Tippstrategie sowie grundlegende Fähigkeiten, um den optimalen Wetteinsatz berechnen und die richtige Einsatzhöhe festlegen zu können. Was es alles zu beachten gibt, das erfährst Du im folgenden Beitrag. Zuerst siehst Du aber Anbieter, die Dir hohe Quoten bieten und somit eine gute Basis schaffen, damit Du Deinen Wetteinsatz optimal vermehren kannst.

Die Übersicht mit den überprüften und beliebten Anbietern:

So wird der Wetteinsatz festgelegt

Ein kreativer Wettfreund sucht immer wieder nach neuen Wegen, Strategien und lukrativen Wettideen, um seinen Gewinn steigern zu können. Was ist die optimale Erfolgsstrategie für Sportwetten? Das hängt natürlich hauptsächlich von den Fähigkeiten und Einsatzmöglichkeiten des einzelnen Wettfreundes ab. Randsportarten bieten gute Quoten, es gibt aber leider nur wenige Hintergrundinformationen, um den Wetteinsatz im Einklang mit der zu erwartenden Eintrittswahrscheinlichkeit zu berechnen.

Andererseits bieten freilich die hoch frequentierten Wettmärkte attraktive Ansätze, und selbst Non-Sport-Wetten auf Politik, TV-Serien und Co. enthalten ein breites Spektrum smarten Ideen zum Tippen.

Unabhängig von der Wett- und Sportart sollte der Geldeinsatz einem Anteil von etwa drei bis fünf Prozent des verfügbaren Budgets entsprechen. Wettprofis arbeiten auch mit einer zehnprozentigen Einstufung. Auf klare Favoriten setzen erfahrene Tippspieler bis zu zehn Prozent des Wettbudgets und mit abnehmender Eintrittswahrscheinlichkeit wird auf Außenseiter Tipps mit geringeren Einsätzen gewettet. Wer über ein umfangreiches Budget verfügt hat freilich mehr Möglichkeiten mit Einsätzen zu spielen und mit smarten Wetten, die optimale Gewinnformel zu entdecken.

Betway Bonusaktion_2

Betway Sports hat nicht nur einen tollen Willkommensbonus, sondern auch hohe Quoten zu bieten

Für Besonderheiten bei der Einsatzplanung sorgen Wettlimits, die für Bonusangebote und Standardwetten gelten. Neben den lukrativen Startpaketen, die Sportwettenanbieter für neue Mitglieder bereithalten, kommen zunehmend auch Bestandsspieler in den Genuss von Reload-Aktionen. Diese Einzahlungsboni ermöglichen es, Wetten mit höheren Einsätzen zu planen, als es das reguläre Guthaben auf dem Spielerkonto erlaubt. Eine weitere relativ neue Aktion ist für die eine oder andere hoch dotierte Risikowette interessant.

In diesem Kontext agieren immer mehr Buchmacher mit Cashback Angeboten für Sportwetten. Dahinter verbirgt sich eine Art wöchentliche oder monatliche Rückversicherung des Wettanbieters, dieser zahlt unter gewissen Bedingungen rückwirkend einen Teil der verlorenen Wetteinsätze an seine Mitglieder zurück. Der Umfang ist begrenzt und in der Regel an einen Umsatz oder eine Einzahlung geknüpft, verhindert allerdings in weniger erfolgreichen Zeiten einen Totalverlust.

Auf der anderen Seite unterliegt ein ausstehender Wetteinsatz beim Wetten mit Bonusmitteln größtenteils bestimmten Wettanforderungen. Damit aus den Gratifikationen des Wettanbieters bares Geld wird, sind diese unbedingt umzusetzen. Das kann bedeuten, dass nur ausgewählte Sportmärkte infrage kommen, und die Einsatzmöglichkeiten begrenzt sind. Ein Blick in die Umsatzbedingungen ist auf jeden Fall notwendig, um nach den erforderlichen Bedingungen mit Bedacht die Wetteinsätze zu planen.

Betway Sports Erfahrungen

Verschiedene Aspekte zur Einsatzplanung

Für Wettstrategen sind kreative Herangehensweisen eine gute Idee, sofern dabei auf lange Sicht ein guter Wettertrag erreicht wird. Spieler, die über Erfahrung verfügen und sich ein solides Kapital durch Wettgewinne erspielt haben, setzen vorrangig auf Einzelwetten – die Berechnung von Einsätzen und Gewinnwahrscheinlichkeiten ist simpel bei einem vergleichsweise geringem Verlustrisiko.

Den Wetteinsatz für konventionelle Sportwetten errechnen Buchmacher folgendermaßen: Gesamtquote x Einsatz = Bruttogewinn.

Aber was kann man nehmen, wenn nur ein überschaubares Kapital zur Verfügung steht? Progressives Wetten ist oftmals der Schlüssel zum Erfolg. Diese Wettart punktet mit überschaubaren Risiken, verlangt allerdings Geduld bei vergleichsweise geringer Rendite. Der Wettfreund sollte sich dazu einen durchschnittlichen Verein einer gängigen Sportart heraussuchen. Im Rahmen der Ligaspiele, wie in der Bundesliga, wird auf jedes reguläre Match desselben Teams gewettet, ausgenommen K.o.-Spiele. Dabei ist es Grundvoraussetzung sich für einen Wettmarkt festzulegen, am besten geeignet sind Tipps auf Unentschieden.

Es funktionieren ebenfalls Siegwetten, wobei es äußerst wichtig ist, dass die Quote mindestens bei 3.00 liegt, was über mehrere Spieltage hinweg in der Regel ausschließlich die Wettkurse auf Remis zu bieten haben. An jedem Spieltag wird eine Wette auf den gleichen Ausgang platziert, bis das Ereignis eintritt, und der Spieler den Wettschein gewinnbringend einlösen kann.

Der Clou dieser Strategie ist, nach jedem verlorenen Tipp wird der Wetteinsatz verdoppelt. Das Berechnen der Einsätze ist nicht für jede neue Wette notwendig, es ist ausschließlich von Bedeutung, dass die Quote mindestens eine Verdreifachung des Wetteinsatzes bringt, weshalb der Remis-Tipp, die beste Wahl ist.

Wie hoch sollte man den Einsatz planen?

In welcher Höhe Wettfreunde ihre Einsätze planen ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Wichtig ist, ein wöchentliches oder monatliches Budget festzulegen und auf dieser Basis eine Einsatzstrategie zu entwickeln. Ein guter Einstieg ist die 5 Prozent Wettregel, die sich unter professionellen Tippspielern als besonders effizient erwiesen hat. Damit steht ein maximaler Wetteinsatz immer in einem angemessenen Verhältnis zum verfügbaren Wettkapital. Wer nach diesem Schema seine Tipps vornimmt, hält das Verlustrisiko in Grenzen und kann auf der Basis eigener kreativer Ideen Eintrittswahrscheinlichkeiten berechnen, um die optimale Wetthöhe je nach Event zu planen.

Ein besonders guter Ansatz ist die Möglichkeit der Cash-Out-Funktion, diese Rückkaufoption sorgt für mehr Freiheit beim Wetten. Risikoreiche Kombinationen verschiedener Tipps können zeitlich gegliedert werden, und sollte die Informationslage noch ausstehender Wetten keine erfolgversprechende Prognose enthalten, können Tippspieler den aktiven Tippschein vorzeitig einlösen.

Leider wird die Auszahlung nicht so üppig ausfallen wie angenommen, allerdings ist die Idee, mit Absicherung die Chance auf höhere Wettgewinne in Anspruch zu nehmen, ein kreativer Tipp für die Budgetplanung.

Warum ist der Einsatz nicht möglich? Es kann durchaus vorkommen, dass zur Wettabgabe beim Buchmacher aufgrund unterschiedlicher Parameter die Fehlermeldung angezeigt wird – dieser Wetteinsatz ist auf die markierten Spiele leider nicht mehr möglich.

Dieses Phänomen tritt auf, wenn ein Spiel bereits läuft oder im Bereich der Live Wetten, wo durch permanentes Berechnen der Wettkurse analog zum Spielgeschehen die Quoten häufig schwanken – insbesondere, wenn nicht nur ein Tipp infrage kommt, sondern der Wetteinsatz auf eine Kombiwette platziert wird. Mit fortschreitender Spielzeit und der Dauer, die ein Spieler zur Wettauswahl benötigt, verändert sich das Quotenverhältnis, wodurch das Einlösen der Wette erneut erfolgen muss.

Des Weiteren limitieren die meisten Wettanbieter bezüglich Ein- und Auszahlungen sowie bei den Einsatzmöglichkeiten. Der Mindesteinsatz beträgt in der Regel einen Euro, während ein maximaler Einsatz häufig von der Wahl des Buchmachers abhängt. Übersteigt der Tipp das vorgegebene Wettlimit, ist die Wettabgabe nicht möglich oder im Erfolgsfall wird beim Einlösen des Wettscheins ausschließlich der maximale Gewinnbetrag ausgezahlt.

Neobet Erfahrungen

Der richtige Einsatz ist das A & O

Wie hoch der Wetteinsatz eines Spieler wird, hängt nach eingehender Prüfung von verschiedenen Faktoren ab. Reizt man über dem persönlichen Limit und landet keinen Treffer können Verlustphasen einen weit zurückwerfen. Wer zu vorsichtig agiert, für den wird es wahrscheinlich schwierig, eventuelle Bonusbedingungen zu erfüllen und überhaupt eine lukrative Gewinnmarge zu erzielen.

Den Geldeinsatz genau zu berechnen, um den Bruttogewinn zu kennen, das ist also stets oberste Priorität, um die Wahrscheinlichkeit und den Mehrwert einer Wette zu kennen. Deshalb sollten sich Spieler unbedingt mit Strategien, beschäftigen, zum Beispiel mit diesen Taktiken, mit deren Potenzial und einer überlegten Einsatzplanung, das Wettvergnügen in einem profitablen Rahmen bleibt.