Skip to main content

Liebe Leser, aufgrund des neuen Glückspielstaatsvertrages bewirbt die Nachgefragt Redaktion ausschließlich Anbieter, die sich nachweislich an den Regulierungsprozess halten und um eine Lizenz bemühen. Andere Anbieter werden nicht berücksichtigt.

Scorecast Wette Strategie – Die wichtigsten Infos

Ansicht innerhalb eines FußballstadiumsWer sich intensiv mit dem wöchentlichen Wettprogramm auseinandersetzt, wird sicherlich bereits Bekanntschaft mit der Rubrik Scorecast-Wetten gemacht haben. Dieser aufstrebende Wettmarkt gehört in England zu den populärsten Tippmöglichkeiten auf Fußballspiele. Bei dieser Wettform handelt es sich um kombinierte Tipps, die sich aus einer Ergebniswette und Torschützen Wette zusammensetzen. Das klingt erst einmal schwierig, weshalb Buchmacher regelrechte Höchstquoten offerieren.

Dabei ist es mit einer ausgeklügelten Strategie und einem gewissen Maß an Entscheidungsfreudigkeit durchaus möglich, mit diesen Spezialwetten Erfolge zu erleben. Was sind Scorecast-Wetten und wie diese funktionieren, darüber informiere ich Dich jetzt. Zunächst siehst Du aber eine Tabelle mit Buchmachern, bei denen Du diesen Tipp abgeben kannst.

Die Übersicht mit den überprüften und beliebten Anbietern:

Das ist die Scorecast Wette

Scorecast-Wetten bestehen im Wesentlichen aus zwei separaten Wetten. Das bedeutet, es handelt sich um eine kombinierte Einzelwette, die zwei Ereignisse in einer Wettpartie abdeckt. Die Aufgabe des Wettfreundes besteht darin, den Torschützen richtig vorherzusagen, der das erste Tor in einem Spiel schießt sowie das korrekte Ergebnis derselben Partie. Dabei ist die Scorecast Wette im Ganzen nur erfolgreich, wenn beide Ereignisse eintreffen. Eine weitere gängige Variante ist das Gegenteil der Scorecast-Wette (1. Torschütze/genaues Ergebnis).

Es geht, darum auf den letzten Torschützen einer Partie zu tippen sowie den Endstand der Partie. Diese Wettart ist für Hobbyspieler äußerst attraktiv, da es kaum eine andere Möglichkeit gibt, auf Favoriten zu wetten und dabei derart hohe Gewinnmargen erzielen zu können. Da Scorecast-Wetten sehr schwer vorherzusagen sind, scheuen sich die Buchmacher nicht, extrem hohe Quoten auf diesen Märkten anzubieten, was ein wichtiger Grund dafür ist, dass die Tippspieler überhaupt dermaßen risikofreudige Wetten abschließen.

Wie die Scorcast Wettarten funktionieren lässt sich anhand eines Beispiels am besten erklären: Ein Tippspieler platziert eine Scorecast Wette über 10 Euro auf Marco Reus und 2:0 Sieg für Borussia Dortmund (1. Torschütze/exaktes Ergebnis). Um die Wette zu gewinnen, ist es notwendig, dass Marco Reus das erste Tor erzielt und Dortmund am Ende mit 2:0 die Partie für sich entscheidet. Die Quote beim Buchmacher ist natürlich abhängig vom Gegner und auch ob es sich um ein Ligaspiel oder den Europapokal handelt, wird aber in jedem Fall einem Quotenverhältnis von 25:1 tendieren.

Wenn Marco Reus tatsächlich das erste Tor beim 2:0-Sieg des BVB erzielt, erhält der Spieler eine Wettauszahlung über 150 Euro. Trifft Reus zum 1:0 und das Spiel geht nicht 2:0 für den BVB oder der BVB gewinnt 2:0 aber ein anderer Spieler erzielt das erste Tor, dann ist die Wette verloren.

Betway Sports Erfahrungen

Risikoanalyse und Potenzial der Tippmöglichkeit

Bei dieser Wettoption kann sich der Spieler durch intensive Recherche und aktuelle Hintergrundinformationen einen Vorteil gegenüber dem Buchmacher verschaffen. Allerdings muss am Ende alles passen, um eine Scorecast-Wette gewinnen zu können. Letzten Endes kann die Vorbereitung keinen Einfluss auf den Spielverlauf nehmen.

Betway Bonusaktion_2

Betway Sports bietet viele hilfreiche Informationen und Statistiken an

Aber es gibt durchaus strategische Ansätze, mit denen man von den hohen Quoten Gebrauch machen kann. Das erfordert eine genaue Spieleranalyse, hier sollten sich Wettfreunde vor allem auf treffsichere Akteure konzentrieren. Der Fokus sollte auf Spielern liegen, deren Tore häufig entscheidenden Einfluss auf den Ausgang einer Partie nehmen. Wer sich mit den richtigen Statistiken befasst, findet so Fußballspieler, die oftmals das erste Tor in einem Spiel erzielen.

Es bietet sich an, Begegnungen zu suchen, deren Ergebnisse bereits in der Vergangenheit gewisse Muster zeigen. In diesem Kontext sind Vereine zu bevorzugen, in denen es Kicker gibt, die den Unterschied ausmachen können. Treffsichere Spieler wie Lewandowski, Messi, Reus, Hazard, Salah oder Paco Alcácer erzielen wahrscheinlich eher den Führungstreffer in einer ausgeglichenen Partie als Verteidiger. Wobei es natürlich eine bedeutend höhere Quote gibt, wenn ein Spieler in die Scorecast-Wette eingebaut wird, die jedoch nur selten trifft.

Pro und Contra der riskanten Tippvariante

Der Anwendungsbereich der Scorecast-Wetten bietet die größten Vorteile bei niedrig bewerteten Fußballspielen. Kein anderer Wettmarkt ermöglicht es, auf Bayern München, Barca oder Madrid zu wetten und dabei von zweistelligen Quoten zu profitieren. Selbst wenn zehn Tipps nicht eintreffen, eine erfolgreiche Scorecast-Wette genügt, um den Einsatz reinzuholen und einen Gewinn verbuchen zu können. Das liegt an den sensationellen Quoten, die selbst mit einem Tipp auf den erfolgreichsten Torschützen im Kader meist weit mehr als das 20-fache des Einsatzes auszahlen.

Ein Nachteil ist ohne Frage die sehr geringe Gewinnchance, denn das die Vorhersagen tatsächlich eintreffen, dazu braucht es neben einer guten Vorbereitung auch reichlich Glück. Allerdings ist es durch das Angebot, online wetten zu können möglich, vorzeitig auszusteigen und zumindest einen Teilerfolg zu verbuchen, sollte der Torschütze der Scorecast-Wette zuerst den Ball im Netz unterbringen. Wartet man als Tippfreund zu lange und die Partie endet torlos, ist die Sportwette verloren.

Die smarte Cashout Möglichkeit

Die große Beliebtheit dieser typisch britischen Fußballwette hat zwei entscheidende Gründe. Zum einen wären da die hohen Renditen, die es für jeden Wettgewinn im Scorecast-Wettmarkt gibt und so kaum eine andere Einzelwette hergibt. Auf der anderen Seite beruht die aktuell hohe Nachfrage auf der Tatsache, dass Online-Buchmacher mittlerweile Cashout-Optionen für die Wettvariante anbieten. Das bedeutet, erzielt der Spieler auf dem Wettschein das erste Tor, besteht die Möglichkeit, online einen Cashout zu beantragen. Klar, der Wettgewinn ist bei weiten nicht so hoch, wie bei einer vollständigen Auswertung, dafür ist eine Auszahlung sicher.

Der Tippspieler kann nach dem gewinnbringenden Tor ebenfalls abwarten, sollte noch genügend Spielzeit vorhanden sein, besteht freilich die Chance, dass es zum anvisierten Endergebnis kommt. Außerdem wird der Auszahlungswert des Teil-Cashout mit voranschreitender Spielzeit zulegen, sofern der Ergebnistipp noch realistisch ist. Andererseits kann die Scorecast-Wette bereits im Laufe der ersten Halbzeit zustande kommen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass durch ein weiteres Tor die Wette noch verloren geht, ist entsprechend groß. Beantragt der Spieler ein teilweises Cashout in der noch laufenden Partie, wird der Wettanbieter den Gewinn nur minimal reduzieren. Es kommt allerdings auf den Buchmacher an, einige ermöglichen keinen echten Cashout, sondern erstatten den lediglich Einsatz, sollte nur eine der getroffenen Vorhersagen richtig sein.

Betway Sports Erfahrungen

Spekulativ tippen mit hoher Renditechance

Was eine Scorecast-Wette ist, das sollte nach den genannten Beispielen klar sein. Wer auf den Geschmack gekommen ist, wird beim Lieblingsbuchmacher zahlreiche Angebote der ertrag- und risikoreichen Wette finden.

Dabei ist es ratsam, trotz aller Tipps und Tricks, die Einsätze mit Bedacht zu wählen, schließlich braucht es zum Erfolg mehr als die korrekte Vorhersage der Tendenz. Wer jedoch im Gefühl hat, heut könnte es klappen, dem steht es frei die Chance auf einen hohen Gewinn zu nutzen und mit einer guten Analyse und einem überdachten Einsatz per Scorecast zu tippen.