Skip to main content

Liebe Leser, aufgrund des neuen Glückspielstaatsvertrages bewirbt die Nachgefragt Redaktion ausschließlich Anbieter, die sich nachweislich an den Regulierungsprozess halten und um eine Lizenz bemühen. Andere Anbieter werden nicht berücksichtigt.

Kelly Formel korrekt verwenden

Ein Fußball im TornetzDie Welt der Sportwetten betrachten die meisten Tippspieler als Möglichkeit, mit Fachwissen Gewinne zu erzielen. Das funktioniert jedoch nicht dauerhaft. Ein texanischer Wissenschaftler namens John Kelly hat sich unabhängig von Wetten auf Sport in der Mitte des 20. Jahrhunderts mit der Entwicklung einer professionellen Money Management Strategie beschäftigt. Dieses in Fachkreisen als Kelly-Kriterium bekannte mathematische System basiert auf der logischen Wahrscheinlichkeit und einer ausgeklügelten Einsatzverteilung.

Am Ende steht die uns heut bekannte Kelly-Formel, die zum Einsätze berechnen von Wettprofis und selbst in der Wirtschaft zur Anwendung kommt. Wie das Kelly System funktioniert, darüber kannst Du jetzt mehr lesen. Außerdem zeige ich Dir, wo Du die Formel anwenden kannst.

Die Übersicht mit den überprüften und beliebten Anbietern:

So funktioniert das Kelly System

Das Grundprinzip der Kelly-Formel besteht darin, die Höhe der Einsätze berechnen zu können und dabei das Chancenverhältnis zu berücksichtigen. Der Anwendungsbereich ist nicht auf die Sportwetten reglementiert, überall wo Wetten durch Investitionen stattfinden ist diese Strategie in Verwendung. Die grundlegende Idee hinter dem Kelly System soll bei guten Gewinnchancen die Rendite maximieren und gleichzeitig Verluste in Grenzen halten.

Ein wesentlicher Faktor, den viele unterschätzen, ist, die Wahrscheinlichkeit richtig einschätzen zu können. Denn die Formel stützt sich darauf, Wettangebote zu finden deren Quote offensichtlich eine höhere Eintrittswahrscheinlichkeit eines Ausgangs vorgibt als Deine persönliche Bewertung.

Dementsprechend hat die Wette einen Mehrwert, den Du ausnutzen solltest. Die Formel ist für ein ausbalanciertes Money Management ausgelegt, das kontinuierlich an Wert zulegen soll, ohne dabei größere Risiken einzugehen. Durch eine simple Rechnung kannst Du für jede Wette den Einsatz berechnen, um diesen stets dem Risiko entsprechend platzieren zu können. Das ist die Wettformel des Kelly-Systems:

Gesamtbudget x (Gewinnchance in % x Wettquote – 1) / (Wettquote -1) = Einsatz

Ein Beispiel zur Erklärung: Du rechnest damit, dass der Rekordmeister gegen den Vizemeister einen Sieg holt. Beim Fußball sind bekanntermaßen drei Ausgänge möglich, Du tendierst daher zu einer 60-prozentigen Wahrscheinlichkeit für das Eintreffen Deine Prognose. Ein Unentschieden oder Niederlage füllt die 100-Prozent-Marke auf. In beiden Fällen würdest Du Deinen Einsatz verlieren.

Da dies im Sport, wie in allen Bereichen immer vorkommen kann, berücksichtigt das Kelly System genau diese Verlustrisiken. Weiter zum Praxistipp: Im Wettprogramm erhält der Serienmeister eine Quote von 1,90, was Deine Einschätzung der Wahrscheinlichkeit noch übertrifft. Zur Berechnung solltest Du dennoch Deinen Wert in der Wettformel verwenden.

Praktisches Beispiel:

  • Gesamtes Wettkapital: 100 Euro
  • Rekordmeister Siegquote: 1,90
  • Einschätzung der Siegchance: 60 %
  • Wettbudget Prozentwert berechnen: (0,60 x 1,90 – 1) / (1,90 – 1) = 0,155
  • Exakten Wetteinsatz bestimmen: 0,155 x 100 Euro = 15,50 Euro

Zum Verständnis: Unter Berücksichtigung des vom Wettspieler geschätzten Prozentwertes, wie wahrscheinlich es ist, dass der Serienmeister das Spiel gewinnt, erfolgt die Berechnung der Einsatzhöhe. Dafür benötigst Du die Quote und den Geldwert Deines Wettkapitals.

Das Ergebnis ist klar, die Formel bestätigt die hohe Wahrscheinlichkeit und gibt vor, dass es sich lohnt, 15,55 Prozent des gesamten Budgets zu setzen. Nun, nachdem der theoretische Teil besprochen wurde, kannst Du das Wissen in die Praxis umsetzen. Mehrere tolle Möglichkeiten bietet Dir dieser Buchmacher.

888Sport Erfahrungen

Die Rolle der Quoten

Die Wettquoten sind zur Berechnung der Einsatzverteilung für die Kelly-Formel von enormer Bedeutung. Je höher die Quoten sind, desto weniger Kapital musst Du einsetzen. Das Kelly System orientiert sich an langfristiger Kapitalerhöhung durch perfektes Money Management, hierzu gehören auch Verluste, je geringer diese ausfallen, desto schneller wächst Dein Guthaben an.

Theoretisch müsstest Du mit weitestgehend gleichbleibenden Quoten und Wahrscheinlichkeiten wetten, um das Einsatzniveau nicht immer wieder anpassen zu müssen und eine gewisse Gewinnspanne zu halten.

Die Plattform von 888Sport_2

Die Quotenmärkte sind jedoch von zu vielen Faktoren abhängig und darüber hinaus musst Du selbst die Wahrscheinlichkeit bestimmen. Hierbei sind die Wettquoten der Wettunternehmen als Indikator zu betrachten, mit denen Du Deine persönliche Bewertung vergleichen kannst. Das verleitet natürlich auch dazu, der Buchmacherquote zu viel Aufmerksamkeit beizumessen, was die individuelle Wahrscheinlichkeitsanalyse beeinflussen könnte. Damit Du einen Eindruck von den Quoten bekommst, möchte ich Dir jetzt ein paar interessante Informationen zeigen.

Anbieter Quotenniveau
Betway ca. 96%
Bet3000 ca. 96%
Select.bet ca. 96%
22Bet ca. 94%
888Sport ca. 94%

Du siehst, dass die Quotenunterschiede bei einigen Anbietern marginal sind. Demnach kommt es auf andere Faktoren, wie den Bonus an oder die Verfügbarkeit des Kundenservice. Und einen Anbieter, der die Redaktion ganz besonders überzeugt hat, siehst Du jetzt.

888Sport Erfahrungen

Die Vor- und Nachteile der Formel

Mit dem Kelly System zu wetten hat den Vorteil, dass ihr euch nicht von Emotionen verleiten lasst, riskantere Tipps zu platzieren. Wer beim Einsätze Berechnen konsequent die an der Formel festhält und seine Vorhersagen optimiert kann durchaus Erfolg haben. Dass haben zahlreiche Wettprofis bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dennoch neigen Wettspieler dazu, übermütig zu werden und nach den ersten Erfolgen mehr zu riskieren.

Wer von der Kelly-Formel abweicht verspielt den Vorteil der kontinuierlichen Auszahlungsrate. Hierbei ist zu erwähnen, dass der Erfinder des Wettsystems John Kelly während der 50er-Jahre selbst eine Erklärung zu den Tipps nach seiner Formel formulierte. Einer der wichtigsten Punkte beruht darauf, dass die Strategie nur langfristig funktioniert unter der Voraussetzung, dass die Wahrscheinlichkeiten bei den Wetten sich auf demselben Niveau bewegen.

Das ist bei Sportwetten schwierig umzusetzen, da die Quotenschwankungen keine Konstante aufweisen. Wer sich dafür auf dem Wettmarkt stets passende Wettquoten sucht, läuft Gefahr, nicht das notwendige Hintergrundwissen zu haben, um das Chancenverhältnis richtig bewerten zu können. Daraus ergibt sich noch ein weiterer Nachteil: der Aufwand.

Du musst Deinen Fähigkeiten entsprechend auf den Wettmärkten passende Sportwetten finden, deren Chancen Du authentisch einschätzen kannst. Danach musst Du für jede Wettpartie einzeln die Quoten berechnen. Das ist für den Gelegenheitstipper eine große Herausforderung, die sich mit Geduld jedoch auszahlen kann.

Tipps und Tricks für den Praxiseinsatz

Der wichtigste Tipp für Sportwetten mit der Kelly-Formel ist Geduld zu bewahren. Es kann durchaus dauern, bevor Du in der Gewinnzone landest, denn das Voraussagen von Wahrscheinlichkeiten zu erlernen ist nicht leicht. Mit dieser Fähigkeit könntest Du theoretisch auch ohne Money Management erfolgreich wetten. Genau hier setzt der Effekt des Kelly Systems ein, eben solche Fehleinschätzungen durch Kontinuität abzufangen.

Daher gilt zum Wetten, Tipps immer nach dem Schema vorzunehmen, weiche nicht von der Kelly-Strategie ab. Das gilt zum Teil auch für die dynamische Einsatzverteilung. Jeder Gewinn erhöht Dein Budget, um die Erlöse kontinuierlich zu steigern, solltest Du nur punktuell eine Auszahlung vornehmen. Am besten Du setzt Dir persönliche Ziele, bei denen Du Dir einen gewissen Prozentsatz auszahlst, um Dir von Deinen Erfolgen etwas zu gönnen.

Ein paar Tipps zum Abschluss: Versuch so nahe wie möglich an dem Wettprinzip festzuhalten, indem Du Dich auf eine durchschnittliche Wahrscheinlichkeit festlegst, die nach Deiner Berechnung jede Wette erfüllen muss.

Entsprechen die Quoten des Anbieters nicht Deiner Vorstellung, dann such Dir andere Wetten. Konstante Voraussetzungen sind unabdingbar für Kelly System Wetten. Erscheint Dir der berechnete Einsatz zu hoch, dann hast Du dennoch die Möglichkeit, diesen zu halbieren. Ein objektives Risikomanagement ist für Sportwetten immer zu empfehlen. Apropos, Empfehlung. Der Redaktion gefiel dieser Anbieter besonders.

Bet3000 Erfahrungen

Das Fazit

Das Kelly System von John Larry Kelly Junior kennen vor allem Profis. Anfänger schrecken oft zurück und denken diese Strategie ist zu komplex. Prinzipiell stimmt das natürlich, wobei es eher aufwendig ist, viele Spiele vorab zu analysieren. Das Berechnen der Wahrscheinlichkeiten ist Übungssache und sollten die meisten schnell draufhaben. Wer sich nicht sicher ist, der kann neben seinen Sportwetten, die Kelly-Formel in der Theorie probieren. Ein paar Testwochen mit einem fiktiven Startguthaben und ihr könnt selbst einen Eindruck von der Effektivität gewinnen oder feststellen, dass der Kelly-Weg nichts für euch ist.