Skip to main content

Sportwetten: Was heißt Handicap?

Noch ein Bild aus dem Bereich der WettenDass Handicap eigentlich eine Begrifflichkeit aus dem Golf umschreibt, dürfte den meisten Menschen bekannt sein. Je kleiner das Handicap eines Golfers ist, desto besser ist dieser einzuschätzen. Doch da auch bei Sportwetten das Wort immer wieder fällt, ist es wohl besser den Begriff im Tippspiel gesondert zu definieren.

Denn bei Sportwetten sieht die Sachlage ein wenig anders aus, als beim normalen Golf. Hier kann man Handicap Tipps eingehen, wenn man fest davon überzeugt ist, dass ein Team mit mehreren Toren oder Punkten Abstand zum Verlierer gewinnen wird. Handicap kann in diesem Sinne sozusagen als Synonym für Vorsprung herhalten.

Das macht eine Handicap Wette aus

Wer also eine Handicap Wette eingehen möchte, der kann entscheiden, wie hoch der Vorsprung ausfallen soll. Nach Ende der Partie muss man dann das Handicap auf das offizielle Endresultat aufrechnen. So wird überprüft, ob die Wette erfolgreich ist oder nicht. Es handelt sich in diesem Sinne also um eine etwas komplexere Siegeswette. Man tippt nämlich auf die Mannschaft, die das Spiel gewinnen soll und dann auf den Vorsprung, der mindestens erreicht werden soll.

Das ist die Plattform von 888 Sport

Grundlegend können Spieler so von gehobenen Quoten profitieren. Dies bietet sich insbesondere dann an, wenn man bei einzelnen Spielen einen klaren Favoriten erkennt. Eine normale Siegeswette verspricht in einem solchen Fall unter Umständen nämlich nicht mehr als nur geringe Gewinne. Genau dann kann man sich eben mit einer Handicapwette behelfen.

Um diesen Tipp zu verdeutlichen, bietet sich ein Beispiel an. Geht man davon aus, dass der FC Bayern München einen klaren Sieg gegen die Spielvereinigung Unterhaching verbuchen kann, dann tippt man also auf den haushohen Favoriten. Doch die Quote für eine derartige Wette ist verständlicherweise in der Regel sehr gering.

Um also ein etwas höheres Risiko eingehen (welches mit höheren Erträgen verbunden ist), kann man voraussagen, dass der deutsche Rekordmeister mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewinnen wird. Somit wird das Spiel nicht bei null zu null gestartet, sondern null zu 2. Das heißt wiederum, dass die Bayern erst einmal diesen fiktiven Vorsprung aufholen müssen, bevor sie das Spiel für sich entscheiden können.

Diese Überlegungen spielen vorab eine Rolle

Eine Handicapwette ist im Übrigen nicht nur für den Favoriten geeignet. Selbstverständlich kann man auch das vermeintlich bessere Team mit einem Vorsprung ausstatten. Die Quoten werden dann noch höher ausfallen als bei einem Standard Tipp. Je mehr Tore oder Punkte Vorsprung man ansetzt, desto größer werden die potentiellen Gewinne.

Allerdings bleibt es natürlich fraglich, ob ein Außenseiter wirklich eine derartige Meisterleistung aufbringen kann, um das Spiel in einem klaren Umfang für sich entscheiden zu können. Wie immer bleibt es also eine Abwägung des Spielers, welche Risiken dieser eingehen möchte. Zu jeder Zeit gilt das normale Prinzip des Glücksspiels.

Je wahrscheinlicher ein Ereignis eingeschätzt wird, desto niedriger sind die Gewinnbeträge. Wettet man also auf gewisse Vorsprünge, dann kann man sich genau dieser Faustregel bedienen. Tippt man auf einen Handicap Sieg des Underdog, dann stehen die Chancen nicht unbedingt immer sehr gut. Dies führt zu immensen möglichen Erträgen, falls es doch einmal zu einem solch überraschenden Fall kommen sollte.

Handicap Wetten sind also dazu da, Sieges Wetten einzugehen, die mit mehr Punkten oder Toren Vorsprung gewonnen werden sollten. Sie gehören heutzutage zu ziemlich zum Standard Repertoire eines jeden Buchmachers. Mit nur wenigen Klicks sollte man also derartige Tipps einsehen können. Und so sind Handicap Tipps sicherlich eine Überlegung wert, wenn man auf Spiele tippt.

Sie führen in der Regel zu höheren Quoten. Sicherlich ist es noch einen Tick leichter, reguläre Siegeswetten einzugehen. Doch wer sich schon ein wenig mit Wetten auskennt, der wird froh über die weiterführenden Möglichkeiten der Onlinetipps sein.


888Sport im Test

Die Zusammenfassung

Handicap Tipps sind schon lange Teil der Online Sportwetten (weitere Infos zu diesem Thema gibt´s über folgenden Link https://www.nachgefragt.net/sportwetten/.) Nicht selten werden sie zu den beliebtesten Tippformen überhaupt gezählt. Dies liegt auch daran, da Spieler durch sie selbst bei relativ eindeutigen Begegnungen die Möglichkeit auf höhere Gewinne erhalten. Auch ohne eine Registrierung kann man oftmals die angesetzten Quoten einsehen.

Man klickt einfach auf den gewünschten Tipp und dürfte umgehend feststellen können, welche Gewinne bei bestimmten Einsätzen zu erwarten sind. Es bliebt eine Abwägungssache des Users, ob man dann lieber den normalen Siegeswetten vertraut oder doch einmal beim Handicap Spiel teilnimmt.