Skip to main content

Sportradar engagiert e-dialog zur Marketing-Optimierung

Ein Fußballer der einen Fußball schießt, dargestellt auf einem SmartphoneDas Schweizer Softwareunternehmen Sportradar ist eine Art digitaler Dreh- und Angelpunkt der Wettindustrie. Nicht nur das, es werden seit vielen Jahren enge Partnerschaften im internationalen Sportbusiness gepflegt, dabei bestehen nachhaltige Kooperationen mit dem Olympischen Komitee sowie auch der UEFA und dem Deutschen Fußball-Bund. Für den Dienstleister der Sportwetten-Industrie und Datenaggregator war es nun an der Zeit, sich einen weiteren Spezialisten hinzuzuholen, um den neuen Marktanforderungen umfassend gerecht werden zu können.

Mit e-dialog Marketingprozesse optimieren

Als Marktführer in der Verarbeitung von Sportdaten warten auf Sportradar ständig neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Dabei fungiert der Dienstleister nicht ausschließlich als Bereitsteller von Echtzeitdaten. Insbesondere für Sportmedien und Buchmacher bietet der Weltmarktführer Live-Resultate und statistische Daten an, die auf den bekannten Wettseiten und Sportportalen im Live-Ticker verarbeitet werden.

Dazu kommen Quotenanalysen und Berechnungen für den In-Play Wettmarkt, um in Sekundenschnelle Live-Resultate sowie auch Wettmargen bereitstellen zu können. Allerdings hat das Unternehmen noch weitere Felder zu bedienen, so ist die Sparte der ad:s Strategien eines der am schnellsten wachsenden Portfolios im Wettbereich. Diesbezüglich übernimmt Sportradar das komplette Marketing-Controlling der Wettpartner. In diesem Segment wird der Aufwand immer größer, die Daten aus der Werbesparte zu analysieren und zielorientiert zu optimieren.

Schlussendlich haben immer mehr Länder staatliche Wettgesetze erlassen und damit einhergehend eigene Werberichtlinien, die ein Wettanbieter nur mit viel Aufwand in Eigenregie bewältigen kann. Mit dem fachlichen Know-how und datengetrieben Marketing des Wiener Unternehmens e-dialog hat Sportradar reichlich Kompetenz hinzugewonnen. Der Deutsche Top-Buchmacher Bet3000 ist als langjähriger Wettpartner von Sportradar sehr zu empfehlen. Nachfolgend gibt es einen exklusiven Willkommensbonus für neue Mitglieder.


Bet3000 im Test

Einblick in die strategische Zusammenarbeit

In puncto Data-Driven Marketing ist e-dialog eine Koryphäe auf dem Online-Markt. Nicht nur Sportradar hat den österreichischen Allrounder, der Analyse und Tracking sowie auch Testläufe und freilich das Optimieren von digitalen Kampagnen perfektioniert, für sich entdeckt. Die mediale Sportplattform aus Österreich Laola1 arbeitet ebenfalls mit den Spezialisten zusammen. Beide Unternehmen setzen auf hochmodernes Data Insight und diesbezüglich vorrangig auf Datenklassifizierung, Datenanalyse und umfassende Zugriffskontrollen.

Dadurch werden Risiken reduziert und vor allem das Compliance Marketing verbessert. Dieser Fortschritt basiert auf der Grundlage von tiefgründigen marktspezifischen Analysen und einer zielorientierten Klassifizierung der gewonnenen Daten. Letzten Endes geht es also nicht vorrangig um Search Engine Advertising, sondern um jede Menge Fixpunkte, die mit unterschiedlichen Werberichtlinien zu tun haben.

Durch die gebündelte Expertise der beiden Marketing-Spezialisten können Werbemaßnahmen zielgruppenorientiert ausgerichtet werden, unter Wahrung der Gesetze für Sportwetten-Werbung im Zielland. In Anbetracht dieser Aspekte unterstützt e-dialog die interne Prozessabwicklung von Sportradar beim Set-up vom Tag Manager 360 und anderen Analyse-Tool sowie in Support-Fragen.

Worauf konzentriert sich das gegenseitige Engagement?

Im Fokus der Partnerschaft steht das an Bedeutung gewinnende Datadriven Marketing. Der zunehmend größere Wettmarkt agiert nicht mehr ausschließlich in Wettbüros und wird über Suchmaschinen aufgerufen, sondern ist massiv in der Werbung präsent und setzt zunehmend mehr auf die Reichweite von Social-Media-Kanälen. Interessierte Fans des Sportwettens agieren entsprechend auf verschiedenen Endgeräten, die darüber hinaus auf unterschiedlicher Software basieren und auch auf anderen Webbrowsern.

Im Digitalzeitalter von Big Data müssen Wettunternehmen die für ihr Marketing relevanten Informationen, die potenzielle Neu- und Bestandskunden online hinterlassen, erfassen, und zur Verbesserung der Kommunikation punktuell analysieren. Damit fängt allerdings der eigentliche Arbeitsprozess zur Findung zukünftiger Marketingentscheidungen erst an. Denn schlussendlich sind die gesammelten Daten zielführend auszuwerten und letztlich im Einklang mit den Interessen des Wettunternehmens zu interpretieren.

Unter dieser Maßgabe ist es überhaupt erst möglich, die gewonnen Erkenntnisse am Ende auch sinnvoll in neuen Marketing Kampagnen einzusetzen. Dabei handelt es sich um keine einmalige Sache, denn die Online-Welt ist in ständiger Bewegung, womit sich beinahe täglich neue Herausforderungen ergeben.