Skip to main content

Ausführliche PureVPN Erfahrungen

(4 / 5 bei Stimmen)

Gleich nach dem Registrieren erfolgt der Purevpn Download und man erhält eine Bestätigungs-Email. Der Set Up Wizard entpackt und installiert die Software innerhalb von Sekunden. Purevpn fritzbox ist nicht möglich, die Fritzbox wird von dem Dienstleister nicht unterstützt. Auf Best Effort Basis kann der Kundendienst weiterhelfen, eine Garantie gibt es nicht.


Gesamtbewertung

90%

Mehrere Geräte
90%
App
90%
Kundenservice
90%
Geschwindigkeit
90%

Testinhalt im Überblick

PureVPN Logo Neues Bild

PureVPN begann in Hongkong im Jahre 2006. Ein kleines Experiment mit einem VPN, welches vor “Schnüfflern” schützen sollte und welches ein herausragender Erfolg war, wurde die Basis des Unternehmens, welches heute über 70 Mitarbeiter beschäftigt und Server in über 140 Ländern operiert.

Die Startseite des Anbieters PureVPN

Wichtige Daten auf einen Blick (Test: 16.08.2019)

Der AnbieterWichtige Informationen
UnternehmensnameGZ Systems Limited
Anschrift des AnbietersHong Kong
TelefonnummerNicht verfügbar
E-mail-Adresseenquiry@purevpn.com
Livechat-SupportIst verfügbar
  • Software für: Pure VPN bietet unter anderem Kompatibilität mit Mac, Windows, Android, iOS und purevpn linux.
  • Protokolle: SSTP, PPTP, L2TP/IPSec, Purevpn OpenVPN und IKEv2
  • Max Verbindung: Bei diesem Dienstleister kann man mit einem Nutzerkonto von 5 verschiedenen Geräten zur gleichen Zeit eine Verbindung starten. Dabei ist es gleich, ob man Laptop, Smartphone, oder Tablet Computer anschließt.
  • Standort: Die Pure Vpn Server stehen unter anderem in den USA, Argentinien, Cayman-Inseln, Bermuda, Barbados, Jamaika, Kuba, Paraguay, Panama, Ecuador, Großbritannien, Tschechien, Finnland, Deutschland, Belgien, Frankreich, Österreich, Griechenland, Island, Niederlande, Luxemburg, Montenegro, Irland, Portugal, Spanien, Rumänien, Polen, der Türkei, der Schweiz, Australien und vielen weiteren Ländern. Eine ausführliche Liste ist auf der Webseite des Anbieters verfügbar.
  • Log Richtlinien: Pure VPN operiert mit einer Zero Log Policy. Die Aktivität der Nutzer wird in Purevpn logs zu keinem Zeitpunkt aufgezeichnet, Berichte der Online Aktivität können daher nicht an Dritte weitergegeben werden. Nach dem Purevpn Login ist man sicher.
    TV & Videostreaming: Dedizierte Server für TV und Video Streaming garantieren die bestmögliche Unterstützung der Dienstleistung und schnelle Datenübertragung für minimales bis eliminiertes Buffering.
  • TOR / Onion Verbindung: PureVPN verwendet Split Tunneling. Wenngleich das Split Tunneling für den Nutzer ermöglicht, gewisse Apps vom Tunneling auszuschließen, was eine positive Eigenschaft ist, so kann sich dafür TOR darin leider aufhängen. Im PureVPN Test konnte man jedoch auch mit TOR arbeiten.
  • IP Leak: Es gibt Leak Schutz, jedoch kann dieser auch nur so sicher sein wie die Software und Apps, die man nutzt. Ist z.B. WebRTC über Chrome aktiv, dann kann die IP nachwievor leaken (lokalisiert/angezeigt) werden.
  • Malware Blocker: Die Software des Anbieters schließt eine ganze Reihe von Fetaures ein, darunter auch der Schutz vor Malware, diverse Filter wie URL Filter und AD Blocking.

Die Verwendung

PureVPN eignet sich perfekt für Streaming Services, P2P. Die unlimitierte Bandbreite/Nutzung garantiert einen störungsfreien Einsatz.

Drei Preismodelle

Pure VPN bietet zurzeit drei verschiedene Leistungsverträge an. Dabei kann man eine Ersparnis von bis zu 70 % erhalten, je nachdem für welchen der drei Verträge man sich entscheidet. Dies fängt an mit einem monatlichen Abo für 10,95 $ pro Monat bis zum 2 Jahres Abo für 3,25 $ pro Monat.

  • 1 Monat – 10,95 $ pro Monat
  • 6 Monate – 8,95 $ pro Monat
  • 24 Monate – 3,25 $ pro Monat

Bei allen obigen Angeboten hat man eine 7-Tage-Geld-Zurück-Garantie. Bei einigen Partnern kann man ein Purevpn lifetime Abo erhalten, welches man für einen Bruchteil des Originalpreises erwerben kann.

Wer sein PureVPN kündigen möchte, der kann dies innerhalb des Online Menüs tun oder den Kundendienst kontaktieren. Innerhalb des Online Menüs geht man wie folgt vor: Man loggt sich in sein Konto ein, über das Member Login, und öffnet dann die “Cancellation Form” auf der linken Seite. Hier muss man seinen User Name eingeben und den Zeitpunkt, zu dem man kündigen möchte, z.B. zum Ende der Laufzeit des aktuellen Abos. Eine sofortige Bestätigung erhält man nicht, der Kundendienst meldet sich jedoch innerhalb kürzester Zeit. Wenn es Probleme mit der Cancellation Form gibt, dann kann man den Kundendienst auch direkt über den 24/7 Live Chat kontaktieren.

Die Preise des Anbieters PureVPN

Das Netzwerk

Der Anbieter arbeitet mit einem vollständig eigenen Netzwerk von Servern, die an Standorten auf der ganzen Welt eingesetzt werden. Dies bietet ein hohes Level an Datenschutz und Schutz der Privatsphäre, da keine dritten Parteien angeschlossen sind. Über 750 Server in über 140 Ländern bieten dem Nutzer den Zugriff auf eine von über 80.000 IP-Adressen.

So schnell ist der Anbieter

Bei der Geschwindigkeit konnte der Anbieter in der purevpn erfahrung nicht hoch punkten. Ein globales Netzwerk bedeutet eben nicht auch gleichzeitig hohe Geschwindigkeit. Je privater die Verbindung eingestellt wird, desto langsamer wird die Verbindung. Nun ist das nicht wirklich etwas Neues, da der Service fast aller Anbieter langsamer wird, sobald mehrere Sicherheitsstufen eingegliedert sind.

Dies ist bei der Nutzung des Tor Netzwerks genauso wie auch bei den Anbietern von Virtual Private Tunneling. Im Zweifelsfall muss man entscheiden, was wichtiger ist. Es gibt VPN-Dienste, die weniger auf die Geschwindigkeit schlagen, dafür beim Kostenfaktor höher zu Buche schlagen und möglicherweise auch ein kleineres Netzwerk haben oder die Server von Drittanbietern nutzen.

Gibt es eine gratis Testversion?

Eine kostenlose Testversion wird zurzeit nicht angeboten. Der Dienstleister bietet jedoch eine 7-Tage-Geld-Zurück-Garantie, diese wird auch für alle Abo-Versionen angeboten. Eine andere Alternative ist eine Testversion für wenige Tage, die man gegen eine Gebühr von 2,50 $ erhalten kann.

Informationen zu der Datensicherheit

Innerhalb aller Apps und des Netzwerks des Dienstleisters wird eine 256-bit Datenverschlüsselung verwendet. Diese schützt die Daten der Nutzer und jegliche Transaktionen, welche über den Dienstleister vorgenommen werden.

Die genutzten Protokolle

PureVPN arbeitet mit den folgenden Protokollen: SSTP, PPTP, L2TP/IPSec, Purevpn OpenVPN und IKEv2.

Die verschiedenen PureVPN Server

Die Privatssphäre

Das komplette Netzwerk dieses Dienstleisters wird von PureVPN selbst verwaltet, Drittanbieter kommen an keiner Stelle ins Spiel, was erhöhte Sicherheit für den Käufer bedeutet. IP Leaking wird relativ gut vorgebeugt, es hilft, wenn man von vornherein WebRTC deaktiviert.

Fazit

Preislich kann das Produkt punkten, bei einem 2-Jahres Abo kommt man auf geringe 3,25 $ pro Monat. Interessanter noch ist die Lifetime Subscription, doch das kann gleichzeitig auch ein bisschen viel des Guten, sprich zuviel Verpflichtung sein. Ein großes Netzwerk sowie der Fakt, dass alle Server vom Unternehmen selbst verwaltet werden ist ein großes Plus auf seiten der Datensicherheit.

Die Tatsache, dass kein Purevpn Logging von Nutzeraktivität durchgeführt wird, muss ebenfalls als Pluspunkt angesehen werden, denn dies ist leider nicht bei allen Anbietern gegeben.