Skip to main content

Der neue Pokerstars Test

(3 / 5 bei Stimmen)

Der Anbieter Pokerstars bietet seinen Spielern einen attraktiven 500€ Bonus an. Das ist aber nicht der einzige Vorzug. Es gibt noch weitere interessante Vorteile wie Turniere und einer benutzerfreundlichen App. Jetzt mehr erfahren.


Gesamtbewertung

88%

Regulierung
93%
Bonus
89%
Angebot
86%
Kundenservice
84%

Testinhalt im Überblickpoker stars logo neues bild

Wenn es um online Poker geht, kommt man an Pokerstars kaum vorbei. Hier handelt es sich um eines der ersten Unternehmen, welches Spielern einen virtuellen Pokerraum zur Verfügung stellte, in welchem online mit anderen Spielern aller Welt um echtes Geld gespielt werden kann. Im Jahr 2001 wurde der heutige Stern am Pokerhimmel von einem Unternehmen in Costa Rica gegründet.

Mit der Veröffentlichung der Plattform und der eigenen Pokersoftware ist eine Welle der Faszination durchs Netz gegangen und hat Pokerfans weltweit angezogen. Noch heute genießt das Unternehmen einen einwandfreien Ruf, was nicht allein am Angebot und der Entwicklung der Software liegt, sondern auch daran, dass Pokerstars als bekanntes Unternehmen eine Vielzahl von Veranstaltungen sponsert. Wer sich bisher nicht mit dem Unternehmen beschäftigt hat oder als Neuling ins Pokerbusiness einsteigt, kann im folgenden Pokerstars Test die wichtigsten Fakten zum Anbieter nachlesen.

Das Angebot

Ein wirklich guter Pokeranbieter hat in der Regel die vier beliebtesten Pokervarianten im Angebot. Zu diesen zählen natürlich die bekannteste Variante Texas Hold’em, Stud, Omaha und Five Card Draw. Pokerstars ist tatsächlich der einzige Anbieter, welcher noch eine ganze Reihe weiterer exklusive Poker-Varianten anbietet. Insgesamt stellt das Unternehmen 10 verschiedene Pokerspiele zur Verfügung. Diese bestehen aus folgenden:

  • Texas Hold’em
  • Omaha
  • Omaha Hi/Lo (8 or Better)
  • Stud
  • Stud High/Low
  • Badugi
  • Draw Poker
  • Razz
  • 2-7 Triple Draw
  • 2-7 Single Draw

Die Pokerstars Startseite
Bei den einzelnen Spielen besteht nicht nur die Möglichkeit, an einem einfachen Spiel an einem Tisch teilzunehmen und dabei gegen andere Spieler um Geld zu zocken, sondern es stehen ebenfalls verschiedene Turniermodi sowie auch Sit’N’Go Spiele zur Verfügung. Bei der letzten Variante handelt es sich um eine Art von Pokerturnier, welches nicht wie üblich zu einer bestimmten Uhrzeit startet, sondern dann, wenn genügend Spieler (in der Regel 9) an einem Tisch sitzen. Da Pokerstars als Marktführer gilt und deutlich mehr Nutzer hat als die folgenden Anbieter zusammen, dauert es hier nicht sehr lange, bis ein Tisch vollständig besetzt ist und ein Spiel starten kann.

Der Anbieter Wichtige Informationen
Unternehmensname Rational Intellectual Holdings Limited
Anschrift des Anbieters Douglas Bay Complex, King Edward Road, Onchan, IM3 1DZ, Isle of Man
Registrierungsnummer Klasse I Nr. LGA/CL1/1050/2014 , Klasse II Nr. MGA/CL2/1059/2014, Klasse III Nr. LGA/CL3/795/2011
Regulierungsbehörde Isle of Man
Telefonnummer Nicht verfügbar
E-Mail-Adresse support@pokerstars.com
Livechat-Support Nicht verfügbar

Neben dem einzigartigen Pokerangebot, auf welchem klar und deutlich der Fokus des Unternehmens liegt, gibt es aber auch noch das Pokerstars Casino. Tatsächlich ist dies nicht allzu vielen Spielern bekannt, da die größte Werbung für den Pokerraum gemacht wird. Das Angebot kann sich aber auch hier mehr als sehen lassen.

Zum Portfolio des Casinos gehört eine breite Auswahl an Roulette- und Blackjackvarianten sowie über 30 Spielautomaten und sogar ein eigenes Live Casino, in welchem Spiele über einen Live-Stream übertragen werden. In diesem können Spiele wie Baccarat, Blackjack, Roulette und Casino Holdem gespielt werden.

Der Bonus

Wie auch bei anderen Pokeranbietern stoßen neue Nutzer von Pokerstars hier auf einen Willkommensbonus. Dieser ist im Vergleich zu anderen Bonusangeboten einzigartig und ist wie folgt zusammengestellt:

100% Einzahlungsbonus bis zu einem Betrag von 500 Euro

Das bedeutet, dass ein neuer Spieler, der eine Ersteinzahlung über 500 Euro tätigt, einen zusätzlichen Bonusbetrag von nochmals 500 Euro erhält. Nutzer, die vom maximalen Bonusbetrag Gebrauch machen wollen, sind aber nicht gezwungen 500 Euro auf einmal einzuzahlen. Der Anbieter stellt die Möglichkeit, Einzahlungen verteilt über insgesamt 60 Tage zu machen, mit denen der gesamte Bonusbetrag dann erhalten werden kann. Ein Beispiel:

  1. Ein Spieler zahlt zum ersten Mal einen Betrag in Höhe von 100 Euro ein und erhält 100 Euro Bonusguthaben
  2. 20 Tage später tätigt dieser eine weitere Einzahlung über 150 Euro und erhält nochmals 150 Euro Bonusguthaben
  3. Weitere 20 Tage später macht der Spieler eine dritte Einzahlung über 250 Euro und erhält erneut ein 100%iges Bonusguthaben von 250 Euro
Ein Pokerstars Bonus Bild

Auf diesem Weg hat der Spieler innerhalb der Frist den maximalen Bonus in Anspruch genommen. Dieser steht allerdings nicht unmittelbar auf dem Konto des Spielers zur Verfügung, sondern muss zunächst freigespielt werden. Das funktioniert, indem der Spieler sogenannte VPP-Punkte (VIP Player Punkte) sammelt. Diese erhalten Spieler, wenn sie an Pokerstars Echtgeld Spielen teilnehmen.

Ein Bonusbetrag wird in 10 Euro Schritten freigespielt. Dafür werden jeweils 200 VPP-Punkte benötigt. Geht es also um einen Bonusbetrag von beispielsweise 100 Euro, sind dafür insgesamt 2.000 VPP-Punkte notwendig (10 x 200 VPP-Punkte). Um einen Bonus vollständig freizuspielen, haben Spieler insgesamt 4 Monate nach der Aktivierung Zeit. Am Ende kann man sich dann über einen großzügigen Pokerstars Gutschein freuen.

Weitere wichtige Fakten zum Willkommensbonus:

  • Pokerstars Code „STARS600“ muss bei der Einzahlung angegeben werden
  • Bonus-Status kann in der Pokersoftware im Kassenbereich eingesehen werden
  • Bonus nicht in Kombination mit anderen Aktionen verwendbar
  • Wird vor Abschluss der Bonusfreischaltung eine Auszahlung angefordert, kann keine weitere qualifizierende Einzahlung vorgenommen werden, für die es einen Bonus gibt

Der Einzahlungsbonus und Treueprogramm

Gelegenheitsspieler ziehen es möglicherweise vor, Nutzen von einem geringeren Bonusangebot zu machen. Auch hier hat der Anbieter etwas im Petto: Ein 100%iger Einzahlungsbonus bis zu 30 US-Dollar oder dem Äquivalent der entsprechenden Währung. Wer dieses Angebot in Anspruch nehmen möchte, sollte bei der Einzahlung den Bonuscode „THIRTY“ angeben.

Dieser gilt als Pokerstars Bonuscode 2017, ist aber auch heute noch aktuell. Sollte hier eine Änderung erscheinen, wird diese auf der Webseite bekannt gegeben. Eine Mindesteinzahlung von 20 US-Dollar muss dafür getätigt werden. An 6 aufeinanderfolgenden Tagen gibt es dafür tägliche Prämien, welche genauer auf der Webseite des Anbieters eingesehen werden können.

Welches Angebot hat Pokerstars aber für treue Kunden im Ärmel? Spielern werden regelmäßig unterschiedliche Aktionen geboten. Aktuell können Spieler beispielsweise ein Sammelalbum erhalten und durch Spiele Sammelkarten gewinnen, für welche Bargeldpreise von bis zu 1.000 US-Dollar vergeben werden. Besondere Karten winken sogar mit einem Sofortpreis von bis zu 3.000 US-Dollar.

Die Turniere

Weitere Aktionen, über welche Kunden des Pokergiganten sich freuen können, werden in Form von besonderen Turnieren veröffentlicht. Turniere finden in einer Großzahl mehrmals wöchentlich statt. Dabei handelt es sich um einerseits kleinere Turniere, aber auch die größten Pokerturniere der Welt. Folgend gibt es eine kleine Zusammenfassung über die wichtigsten Pokerstars Turniere:

Pokerstars Championship: Hierbei handelt es sich um eine Serie von Pokerturnieren, welche nicht online, sondern an verschiedenen Standorten der ganzen Welt ausgeführt werden. Im Jahr 2017 kamen hierfür mehrere Hunderttausend Pokerspieler zusammen. Auch im Jahr 2019 soll es wieder eine solche Veranstaltung geben.

In diesem Jahr haben alle Spieler die Möglichkeit, sich einen Platz beim Turnier zu sichern und mit Hilfe von täglichen Turnieren spezielle extra Pakete für die Teilnahme zu gewinnen. Es handelt sich dabei um einen der größten Pokerturniere weltweit.

Sonntagsturniere: Sonntags ist bei Pokerstars der große Pokertag. Insgesamt 7 verschiedene Turniere finden hier jeden Sonntag online statt. Das größte Turnier stellt das das Sunday Million Turnier dar. Die Teilnahme kann während der Woche bei Satellites (kleineren Turnieren zu kleinem Einsatz) gewonnen werden oder auch für 215 US-Dollar erworben werden. Es handelt sich dabei um ein No Limit Hold’em Turnier mit einem garantierten Preispool von 1.000.000 US-Dollar.

Verschiedene Pokerstars Turniere

Tägliche Turniere: Täglich finden viele verschiedene Pokerstars Turnieren statt. Diese sind wiederum in unterschiedliche Gruppen aufgeteilt. Sehr beliebt ist zum Beispiel das noch relativ neue Pokerstars Spin and Go Turnier. Im Gegensatz zu anderen Turnieren wird hier die Omaha Poker-Variante gespielt. Eine Teilnahme ist bereits ab 0,25 US-Dollar möglich.

Die Preispools der verschiedenen Turniere werden zwar per Zufall gewählt, doch Spieler haben die Möglichkeit hier das 10.000-fache ihres ursprünglichen Buy-Ins (Teilnahmegebühr) zu gewinnen. Ein weiteres Turnier, welches sich besonders für Spieler eignet, die den Reiz eines Turniers lieben, aber nur wenig Zeit haben, ist das Pokerstars Beat the Clock Turnier.

Hierbei handelt es sich um Turniere, die grundsätzlich nach fünf Minuten beendet sind. Wie man in dieser Zeit einen Gewinn erzielen kann? Ganz einfach. Jeder Spieler, der nach Ablauf der Zeit noch Chips besitzt, erhält je nach Anzahl dieser einen sofortigen Cash-Preis. Jedes Turnier wird mit insgesamt 48 Spielern gespielt, wobei je 4 Spieler an einem Tisch sitzen.

The Deal: Bei dem Pokerstars The Deal handelt es sich um die tägliche Chance, einen progressiven Jackpot zu gewinnen. Dabei geht es um mindestens 25.000 US-Dollar. Der Jackpot wächst allerdings immer weiter an, bis dieser einmal von einem Spieler geknackt wird. Das Spiel geht dabei ziemlich schnell: Man erhält 7 verdeckte Karten, von denen zwei abgelegt werden müssen, damit eine Pokerhand gebildet wird. Spieler mit einem guten Kartenblatt können sofort Preise von bis zu 300 US-Dollar gewinnen. Wer einen Royal Flush hat, kommt in die Jackpot-Runde.

Hier gilt es, an einem Glücksrad zu drehen. Wird der Jackpot tatsächlich gewonnen, erhält der Spieler 50% von diesem unmittelbar gutgeschrieben. Die anderen 50% des Jackpots werden auf alle Spieler aufgeteilt, die innerhalb der letzten 12 Stunden The Deal gespielt haben. Wer also fleißig spielt (Teilnahme mit 7 oder 70 StarCoins möglich), hat eine hohe Chance, einen Gewinn zu erhalten. Ein Pokerstars Freeroll für den großen Jackpot gibt es leider nicht.

Die Zahlungsmethoden

Nicht nur die Breite eines Angebots ist wichtig, sondern auch die Konditionen, die ein Anbieter für die Nutzung von diesem mitbringt. Dazu zählen zum Beispiel auch die Zahlungsmethoden, die zur Verfügung stehen, um eine Einzahlung zu tätigen oder eine Auszahlung anzufordern. Bei der Größte des Unternehmens ist anzunehmen, dass alle gängigen Zahlungsmethoden der Welt gedeckt sind. Dem ist allerdings nicht vollständig der Fall.

Zum Beispiel haben deutsche Kunden nicht die Möglichkeit, bei Pokerstars PayPal zu nutzen. Ausschließlich englische PayPal-Konten werden von der Plattform unterstützt, dabei handelt es sich hierbei um die landesweit beliebteste und sicherste online Zahlungsmöglichkeit. Nichtsdestotrotz werden Kunden ausreichende Mittel für eine Pokerstars Einzahlung angeboten. Dazu zählen:

  • Kreditkarten (Visa, MasterCard)
  • Online-Überweisung (Giropay, Sofortüberweisung, ELV))
  • Banküberweisung (Maestro, Direktüberweisung)
  • E-Wallet (Skrill, Neteller, Entropay)
  • Prepaidkarte (Paysafecard)

Die Konditionen hierbei sind überschaubar:

  • Mindesteinzahlung 10 Euro
  • Gebühren fällig bei Währungswechsel

Die Gutschrift eines eingezahlten Betrages erfolgt unmittelbar. Das Konto bei Pokerstars kann dabei in den Währungen US-Dollar, Kanadische Dollar, Britische Pfund und Euro geführt werden. An sich erfolgt die Einzahlung direkt über die Software der Anbieters. Hierfür nach der Einrichtung eines Kontos einfach zum Kassenbereich wechseln.

Etwas geringer sieht die Auswahl hinsichtlich der verfügbaren Zahlungsmethoden für eine Pokerstars Auszahlung aus. Hier beschränkt sich die Wahl nur noch auf Skrill, Neteller, Visa, Entropay, ELV oder die klassische Banküberweisung. Um die Sicherheit bei Auszahlungen einzubehalten und diese einfacher zu gestalten, hat der Anbieter außerdem festgelegt, dass eine Auszahlung nur auf ein Konto erfolgen kann, mit welchem zuvor eine Einzahlung getätigt worden ist.

Steht die Zahlungsmethode der Einzahlung für die Auszahlung nicht zur Verfügung, wird in der Regel auf die Banküberweisung zurückgegriffen. Hier kann der Anbieter zusätzlich einen Identifikationsnachweis verlangen, wenn es um die erste Auszahlung geht.

Die App und mobile Webseite

Die Pokerstars mobile WebseiteAls Marktführer lässt sich der Anbieter es natürlich nicht nehmen, auch mobil mit einer einzigartigen Pokerstars Lite Präsenz zu glänzen. Nutzern von iOS und Android Betriebssystemen steht gleich eine ganze Reihe von mobilen Apps zur Verfügung. Darunter fällt nicht nur die Pokerstars Echtgeld App, über welche die beliebte Texas Hold’em Poker-Variante gespielt werden kann, sondern auch eine weitere Pokerstars Eu App, welche die besten Videos von Pokerstars Events und die aktuellsten Nachrichten bereithält.

Daneben ist eine Reihe nützlicher Apps zu finden, über die Turniere geplant werden bestimmte Spiele wie Jackpot Poker gespielt werden können. Das bringt den großen Vorteil, dass Nutzer nicht mehr nur von Zuhause aus, sondern auch von unterwegs Poker spielen können. Wer die Pokerstars Android und iOS-Version nicht nutzen kann, braucht auch nicht traurig sein, denn über die Apps hinaus ist die Webseite des Anbieters über alle mobilen Endgeräte uneingeschränkt nutzbar, denn diese wurde auf die mobile Nutzung angepasst. So kann auch ganz einfach Pokerstars Mac und auf allen weiteren Tablets gespielt werden.

Infos zu den Limits

Pokerstars Erfahrungen haben ergeben, dass sich die Plattform sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für professionelle High-Roller eignet, denn die Beträge, die bei den einzelnen Pokerstars online Spielen gesetzt werden können, decken die Bedürfnisse aller Spieler. Während schon mit einem Einsatz von nur 0,25 US-Dollar an einem Turnier teilgenommen werden kann, gibt es Spiele bei denen bis zu 2.000 US-Dollar gesetzt werden können.

Natürlich variieren die Limits bei den verschiedenen Poker-Varianten und auch in den Turnieren. Im Vergleich zu anderen Pokerplattformen zielen die Limits bei Pokerstars wirklich auf eine große Masse von Spielern. So fällt es jedem Spieler leicht, sich hier schnell wohlfühlen zu können.

Neben den Limits kann erwähnt werden, dass der Pokerstars Rake einer der niedrigsten ist, die es im Pokergeschäft gibt. Bei einem Rake handelt es sich um eine Gebühr, welche direkt vom Anbieter vom Pot abgezogen wird, damit sich dieser finanzieren kann.

So sieht es zumindest bei einfachen Echtgeldspielen aus. Je niedriger die Limits hier ausfallen, desto niedriger fällt auch der Rake aus. Wird an einem Turnier teilgenommen, besteht der Rake normalerweise aus einer zusätzlichen Gebühr, welche neben der Teilnahmegebühr – dem Buy-In – geleistet werden muss.

Kundenservice

Vor einigen Jahren wurde bekannt gegeben, dass Pokerstars einen Gesamtkundenstamm von rund 95 Millionen Nutzern besitzt. Davon sind zwar längst nicht mehr alle aktiv, doch es lässt sich daran ermessen, wie viele Menschen gelegentlich Hilfe benötigen könnten. Damit diese nicht zu knapp kommt, gibt es den Pokerstars Support, welcher aus einem kompetenten Team von Mitarbeitern der Pokerplattform besteht.

Die Wege, auf welche der Kundenservice erreichbar ist, sind allerdings sehr begrenzt. Ausschließlich über ein Kontaktformular kann dieser erreicht werden. Allerdings ergibt sich aus einem Pokerstars Bericht, dass schon in kürzester Zeit per E-Mail geantwortet wird. Dabei kann man sich darauf verlassen, dass eine Beantwortung auch in deutscher Sprache erfolgt.

Neben dem persönlichen Kontakt zum Mitarbeiterteam ist auf der Webseite ein sehr ausführlicher Fragen und Antworten Bereich vorhanden. Dieser wurde erst kürzlich vollständig aus der englischen Sprache übersetzt und gibt hilfreiche Informationen zu Themen wie der Ein- und Auszahlung, dem Pokerspiel im Allgemeinen, Bonusaktionen und Turnieren.

Usability der Software und der Webseite

Hier werden die Hände einer Laptop Nutzerin gezeigtTatsächlich kann der Anbieter auch im Hinblick der Usability der hauseigenen Software gegenüber anderen punkten. Der Aufbau ist nicht nur elegant und übersichtlich gestaltet, sondern auch überaus benutzerfreundlich. Darüber hinaus ist es problemlos möglich, an bis zu 20 Tischen gleichzeitig teilzunehmen. Besonders in diesem Punkt überliegt der Anbieter seiner Konkurrenz.

Während mobil zwar maximal 4 Tische spielbar sind und es gelegentlich mal zu Verzögerungen beim Anzeigen der Hand kommen kann, lässt sich auch hier nicht weiter meckern. Schließlich gibt es nur weniger Anbieter, die ihren Nutzern erlauben, von unterwegs aus um Echtgeld spielen zu können.

Sicherheiten und Lizenzen

Die Frage, ob Pokerstars seriös ist, sollte sich an dieser Stelle eigentlich schon erübrigen. Dennoch sollte man darauf eingehen, welche Sicherheiten wirklich hinter einem Unternehmen stecken, auch wenn dieses so bekannt ist wie kein anderes der Branche.

Bisher gab es eine Pokerstars S-H (Schleswig-Holstein) Lizenzierung in Deutschland. Diese ist allerdings nur noch bis zu diesem Jahre gültig und wird aufgrund der politischen Lage im Landes voraussichtlich eher nicht verlängert.

Für den Anbieter und seine Nutzer ist dies allerdings nicht weiter schlimm, denn neben der deutschen Glücksspiellizenz, ist der Anbieter ebenfalls mit einer Lizenzierung der Isle of Man und Malta ausgestattet. Diese zwei europäischen Glücksspielbehörden sorgen dafür, dass der Anbieter stetigen Kontrollen unterliegt und hier alles fair und legal abläuft.

Fazit – Wer kann dem Anbieter das Wasser reichen?

Aus dem ausführlichen Pokerstars Bericht wird schnell klar, dass es sich hierbei um sehr beliebten online Pokeranbieter handelt. Dabei ist das Unternehmen nicht nur online tätig, sondern setzt sich auch dafür ein, Pokerfans der ganzen Welt für einzigartige Pokerstars Live Turniere zusammenzubringen.

Nach dem Pokerstars Download der eigenen Software können Spieler hier im Handumdrehen ein Konto anlegen, eine Einzahlung tätigen und dabei einen der Pokerstars Bonus Codes angeben, damit für den Start ins Geschehen ein großzügiger Bonusbetrag mitgenommen werden kann.

Auch mobil ist der Pokerstars Login dank einer gut ausgearbeiteten mobilen Version möglich. Alles in einem hat Pokerstars Eu sich seinen Platz an der Spitze durchaus verdient. Nicht umsonst hat der Anbieter eine Vielzahl an Auszeichnungen und Preisen absahnen können.