Skip to main content

Echtgeld Poker Apps – Ganz bequem unterwegs spielen

Ein Smartphone und verschiedene Spielutensilien aus dem Casino werden abgebildetEin Poker Abend mit Freunden zählt wohl zur schönsten Variante, dem eigenen Hobby nachzugehen, doch lässt sich dieser meist nicht allzu oft vereinbaren und durchführen.

Deshalb greifen immer mehr Pokerfans zu online Plattformen, die eigene Softwares anbieten und online Poker mit dem Einsatz von Echtgeld ermöglichen.

Nach eingehenden Analysen kam die Redaktion von Nachgefragt zu dem Ergebnis, dass der Testsieger in diesem Bereich 888Poker war.

Dem ein oder anderen mag das allerdings immer noch nicht genug sein, denn ein Computer oder Laptop steht schließlich nicht jederzeit zur Verfügung. Daher ist es heutzutage wichtig, dass Anbieter ebenfalls mobile Poker Apps mit Echtgeld im Angebot haben. Welche Apps sich wirklich lohnen, worauf zu achten ist und welche Alternativen geboten werden, wird im folgenden Bericht zusammengefasst.

Die wichtigsten Merkmale der getesteten Anbieter: (Aktualisiert: 16.07.2018)

Die Anbieterauswahl

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die eine eigene native App entwickelt haben, um ihren Spielern das Zocken mobil von unterwegs aus zu ermöglichen. Bei der Wahl des richtigen Anbieters ist allerdings auf einige Dinge besonders Acht zu geben, damit ein sorgenfreies Spielen garantiert ist. Dazu zählen zum Beispiel folgende Punkte:

Sicherheit

Ein Bild des Malta Gaming Authority LogosDie Sicherheit ist gerade online und mobil besonders wichtig, denn das Netz ist heutzutage für jeden zugänglich und private Daten sollten an einem sicheren Ort hinterlegt und unzugänglich für Unbefugte sein. Wichtig ist vor allem, dass Anbieter eine gültige Glücksspiellizenz aus Europa besitzen. #

Gute Lizenz Ausgeber sind dabei zum Beispiel Gibraltar, Malta oder die Isle of Men. Durch eine Lizenzierung ist garantiert, dass der Anbieter durch eine Behörde reguliert wird und alle Nutzer sichergehen können, dass sie legal und sicher spielen.

Sprache und Service

Vor dem Download einer App sollte unbedingt sichergestellt werden, dass die App auch auf deutscher Sprache verfügbar ist. Gerade im Glücksspielbereich kommt es zu Begriffen, die nicht jedem gängig sind. Verständnis ist daher vorausgesetzt. Ist eine Plattform oder App auf deutscher Sprache verfügbar, heißt dies nicht immer gleich, dass auch ein deutscher Kundenservice zur Verfügung steht.

Ein Bild der Startseite des Anbieters PartyPoker

Oftmals müssen deutsche Nutzer auf die Hilfe von englischsprachigen Mitarbeitern ausweichen, denn in der Regel werden Kundenservice-Center international betrieben. Auf der Suche nach einer tollen Poker App sollte außerdem berücksichtigt werden, ob es eine Möglichkeit für Spieler gibt, den Kundendienst auf direktem Wege über die entsprechende App auch erreichen kann.

Sonderboni für mobile Nutzung

Es ist bekannt, dass Poker Anbieter (hier sind allgemeine Informationen zu finden) meist einen Sonderbonus für die Nutzung der eigenen mobilen App anbieten. Das hat damit zu tun, dass Spieler mehr dazu angeregt werden, sich neben der Software auf dem Computer auch die mobile Version herunterzuladen und zu spielen. Sonderboni können je nach Anbieter in Form eines Einzahlungsbonus oder in Form von Freispielen erfolgen.

Technische Aufmachung

Eine mobile App bringt natürlich nichts, wenn die Software letztendlich nicht flüssig läuft, super langsam ist oder ein Spiel andauernd abbricht. Entsprechend sollte auf jeden Fall auf die Usability einer App geachtet werden. Es muss sich natürlich nicht immer um die besten und neuesten Grafiken handeln, aber ein übersichtliches Gameplay und eine benutzerfreundliche Navigation sollte genau wie der flüssige Spielablauf gewährleistet sein. Dabei sollte im Hinterkopf behalten werden, dass entsprechender Speicherplatz auf dem Mobilgerät verloren geht und Zugriff auf Daten gewährt ist.

Nutzungsumfang

Zum einen kommt es natürlich ganz klar auf das Angebot der Spiele an, ob einem die App eines Anbieters zusagt oder nicht. Zum anderen ist es aber auch der restliche Umfang der Nutzungsmöglichkeiten, der eine gute App ausmacht. Während bei vielen Anbietern nämlich nur das reine Spiel durchgeführt werden kann, ist es bei anderen möglich, ebenfalls Änderungen des Profils vorzunehmen, Einzahlungen zu machen, Auszahlungen anzufordern oder auch den Kundenservice zu kontaktieren. Besonders Spieler, die nicht andauernd zur online Seite oder Software eines Anbieters wechseln möchten und bevorzugt alles mobil regeln, sollten auf diesen Punkt Acht geben.

Die besten Poker Apps

Im Laufe der letzten Jahre ist die Anzahl der verfügbaren online Poker Apps immer größer geworden. Eine Vielzahl von Apps stehen heute auf dem Markt. Darunter verstecken sich allerdings nicht ausschließlich Top-Apps, sondern auch der ein oder andere Reinfall. Zu großartigen Poker Apps Echtgeld können zum Beispiel folgende gezählt werden:

Echtgeld Poker App Pokerstars: Die Pokerstars App gehört zu einer der größten online Poker Apps. Bei einem Unternehmen dieser Größe und Bekanntheit lässt sich daran aber auch kaum zweifeln. Die App ist für Android- und iOS-Geräte nutzbar und kann dort direkt im Apple-Store oder GooglePlayStore heruntergeladen werden.

Nicht viele Anbieter können behaupten, dass das komplette online Poker Angebot auch mobil zu nutzen ist – Pokerstars allerdings schon. Alle Funktionen können hier auch mobil genutzt werden. Darüber hinaus gibt es für die mobile Nutzung ein Startguthaben von 30 US-Dollar sowie einen Ersteinzahlungsbonus von bis zu 600 US-Dollar.

Screenshot der 888Poker App888poker App: 888poker gehört ebenfalls zu einem der größten Pokerräume der Welt. Eine einwandfreie mobile App ist für Spieler hier garantiert. Allerdings gibt es auch hier eine native App, die lediglich auf Android- und iOS-Geräten heruntergeladen werden kann. Beim 888poker gibt es den Vorteil, eines No-Deposit Boni von bis zu 88 US-Dollar.

Das bedeutet, dass keinerlei Einzahlung notwendig ist, um diesen Bonus in Anspruch zu nehmen. Einen Einzahlungsbonus – hier als Willkommensbonus angepriesen – gibt es allerdings auch. Weitere 400 US-Dollar können Spieler sich mit diesem sichern.

Partypoker App: Auch die dritte vorgestellte Poker App ist für Besitzer eines Android- oder iOS-Mobilgerätes nutzbar. Die Partypoker App überzeugt vor allem mit ihrem ansprechenden Design und der Benutzerfreundlichkeit. Darüber hinaus läuft aber auch die App ausgesprochen flüssig und schnell. Als mobilen Bonus erhalten Nutzer hier ein Startguthaben von 20 Euro.

Spielauswahl mobil

Verglichen mit der Desktop-Version oder eigenen Software von online Poker Anbietern fällt auf, dass das Angebot an Spielen auf den Apps oftmals etwas geringer ist. Die wichtigsten Pokervarianten können an online Tischen dennoch gespielt werden. Zu diesen zählt vor allem die bekannteste und beliebteste Texas Hold’em Variante. Aber auch an einer Vielzahl von Turnieren kann mittlerweile direkt über das Smartphone oder Tablet teilgenommen werden. Sit `N Go Turniere können beispielsweise jederzeit gestartet werden.

Alternativen zu gratis Poker Apps

Nicht jeder Anbieter bietet eine reine App, welche direkt auf dem Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden kann. Aber dies ist auch längst nicht mehr die Einzige Möglichkeit, mobil von unterwegs aus zu zocken. Anstelle einer nativen App arbeiten viel mehr Anbieter daran, ihre online Plattform für Mobilgeräte zu optimieren.

Das Resultat ist dann eine mobile Webseite, die auf dem Mobilgerät direkt über einen Browser aufgerufen und genutzt werden kann. Die Seite ist dabei auf den Bildschirm des Mobilgeräts angepasst. Der größte Vorteil an einer mobilen Webseite ist, dass niemand von der Nutzung ausgeschlossen ist, denn häufig sind native Apps nur von den Betriebssystemen iOS, Android, Windows oder Blackberry unterstützt.

Technische Anforderungen

Leider kommen mobile Angebote einer Pokerseite mit entsprechenden Anforderungen, welche das eigene Mobilgerät erst einmal erfüllen muss, damit diese genutzt werden kann. Besonders auffällig ist dabei, dass eine Echtgeld Poker App für Android Geräte fast immer erhältlich ist, während Nutzer von unbekannten Systemen ins Leere greifen müssen.

Sehen Sie hier ein Bild des Apple LogosEchtgeld Poker App iPhone ist ebenfalls sehr gängig. Wer entsprechend ein Apple, Samsung oder Sony Gerät besitzt, braucht sich keine Sorgen machen. Anders sieht es allerdings aus, wenn das Mobilgerät ein anderes Betriebssystem besitzt.

Nicht sehr viele native Apps sind für die Nutzung auf weniger bekannten Betriebssystemen hergestellt worden.

Es kann aber ebenfalls vorkommen, dass eine App heruntergeladen werden kann, anschließend aber nur beschränkter Zugriff gewährt ist. So ist zum Beispiel aufgefallen, dass an Sit `N Go Turnieren von fast allen Geräten aus teilgenommen werden kann.

Mobile Bonusangebote

Ein guter Anbieter wirbt für die vermehrte Nutzung der mobilen App oftmals mit einem ganz speziellen Mobilbonus. Dieser kann in ganz verschiedenen Formen ausfallen. Zum Beispiel kann ein Spieler nach dem Download einer App Freispiele, Startguthaben oder auch besondere Angebote zu Einzahlungsboni erhalten. Dabei muss beachtet werden, dass jeder Bonus aber auch mit bestimmten vom Anbieter festgelegten Bedingungen daherkommt. Entsprechend muss der Spieler meist erst etwas dafür tun, um aus einem Bonus auch Profit ziehen zu können.

Die Pokerstars mobile Webseite

In der Regel gibt es keinen Bonus, der ohne Erfüllung von Bedingungen an einen Spieler ausgezahlt werden kann. Ein kostenloses Spiel ist zwar in allen Fällen ermöglicht, allerdings muss dann auch vorher bereits klar sein, dass es keinen Weg gibt, Geld aus dem Spiel zu ziehen. Der Großteil der Bonusangebote ist an sogenannte Umsatzbedingungen gekoppelt.

Das heißt, dass der Bonusbetrag oder Gewinne aus Freispielen eine bestimmte Anzahl von Malen in Echtgeld Spielen umgesetzt werden müssen. Dafür steht jedem Spieler ein festgelegter Zeitraum zur Verfügung. Dieser kann bei 30 bis 90 Tagen liegen. Sind die Bedingungen am Ende dieser Periode nicht erfüllt, verfällt ein Bonus sowie damit erzielte Gewinne.

Für Anfänger ist es normalerweise schlauer, sich für ein Bonusangebot zu entscheiden, welches nur einen kleinen Bonusbetrag verspricht. Hier sind nämlich in der Regel die Umsatzbedingungen deutlich einfacher zu erfüllen, sodass am Ende wirklicher Nutzen aus dem Bonus gezogen werden kann. Für Neueinsteiger ist ein Bonus natürlich aber so oder so von Vorteil, da von anderen Spielern gelernt und Erfahrung gesammelt werden kann, ohne dass eigenes Geld fürs Spielen eingesetzt werden muss.

Dieser Anbieter konnte seine Qualität besonders unter Beweis stellen


Die positiven 888Poker Erfahrungen

Sicherheitspakete

Ein Poker Apps Test ergibt, dass große Vorsicht geboten werden muss, wenn man sich für das Pokerspielen mobil entscheidet. Gerade wenn es um eine native App geht, welche heruntergeladen werden muss, ist zu beachten, wem hier welcher Zugriff gewährt wird. Es gibt insgesamt drei verschiedene Arten von Anbietern von Poker Apps. Zur ersten Gruppe gehören dabei bekannte Anbieter, die auch im Netz eine echte Größe sind und eine starke Präsenz vorweisen.Dazu zählen zum Beispiel die oben erwähnten Anbieter 888poker und Pokerstars.

Die 888Poker Startseite

Bei der zweiten Gruppe handelt es sich um Anbieter, welche nicht bereits aus dem Internet bekannt sind. Oftmals geht es hier um unabhängige Entwickler. Man erkennt sie daran, dass nur selten auch um Echtgeld gespielt werden kann, sondern es sich meistens nur um reine Spaß-Spiele handelt. Dennoch sollte hier schon mehr darauf geachtet werden, welche Sicherheiten geboten sind.

Die dritte Gruppe von Anbietern stellen letztendlich die sogenannten sozialen Apps dar. Diese ermöglichen es Freunden auf sozialen Netzwerken auf einer entsprechenden App gegeneinander Poker zu spielen. Ein Beispiel dafür ist zum Beispiel die Facebook Poker App. Diese Apps ähneln der zweiten Gruppe. Besondere Vorsicht ist hier aber darauf zu legen, auf welche Dateien der Entwickler Zugriff haben möchte, da diese dafür bekannt sind, Daten auch an Dritte weiterzugeben.

Fazit

Bevor eine App blind heruntergeladen wird, sollte sich jeder Spieler zunächst mit den Bedingungen von dieser vertraut machen. Längst nicht nur die Höhe eines Bonus oder die Auswahl der Spielvarianten und Turniere spielen hier eine Rolle, sondern auch die Benutzerfreundlichkeit und die Sicherheit. Man kann Poker Apps kostenlos in der mobilen Variante eines Anbieters nutzen. Während einige native Apps ebenfalls kostenlos heruntergeladen werden müssen, gibt es aber auch gebührenpflichtige Apps, wie zum Beispiel einige Spezialentwicklungen des Anbieters Pokerstars. Zu empfehlen ist in jedem Fall, vor dem Download einen Poker Apps Vergleich zu starten.