Skip to main content

In-Play Tippmöglichkeiten werden immer beliebter

Zwei Fußballspieler und ein LaptopDie große Faszination der In-Play-Wetten geht vor allem darauf zurück, dass Tippfreunde ihre Sportwetten nicht mehr nur vor einem Event abschließen können. Moderne Technologie ermöglicht es Buchmachern, binnen weniger Sekunden auf das sportliche Geschehen in einem Wettkampf reagieren zu können. In diesem Kontext wird diese populäre Variante auch als Livewetten bezeichnet. Im Grunde genommen verändert sich dabei die Auswahl an Wettoptionen nur marginal, vielmehr ist es entscheidend, dass Sportfreunde während einer laufenden Veranstaltung einen Tipp abgegeben können.

Was macht die moderne Tippvariante so interessant?

Das Format der In-Play Wettmöglichkeiten hat längst zum Markt der konventionellen Wettangebote aufgeschlossen – gut die Hälfte aller Online Wetten wird mittlerweile in Echtzeit platziert. Prädestiniert ist natürlich König Fußball, aber auch Basketball, Eishockey, Handball und Tennis sind sehr beliebt, um live zu wetten.

Dieser Trend lässt sich zum Teil damit begründen, dass durch die Platzierung einer Wette, im Spiel zusätzlich für Spannung gesorgt wird. Außerdem lassen sich oftmals erst im Laufe eines Sportevents Tendenzen erkennen und anhand der Tagesform ist überhaupt erst eine halbwegs sichere Prognose möglich.

Strategische Wettfreunde nutzen das Format der Live-Wetten häufig, um laufende Spielscheine abzusichern und auch als Chance für Value-Quoten. Mit dem Voranschreiten der Spielzeit steigt die Quote auf den Favoriten, sofern dieser nicht bereits in Führung liegt. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, mit etwas Glück den Führungstreffer des laut Buchmacher schwächeren Teams live mitzuerleben.

In diesem Fall wird die Favoritenquote, aufgrund des Rückstands ordentlich aufgewertet, so dass sich ein Tipp lohnen kann. Dabei ist es hilfreich, das Spiel von Anfang zu verfolgen – erzielt der Underdog durch Zufall einen Treffer, ist davon auszugehen, dass der Favorit nachlegen wird. In diesem Fall kann man also gegenüber den Pre-Match-Wetten einen Quoten-Vorteil erzielen.

Wie funktioniert das In-Play-Format?

Im Wettprogramm des Online Anbieters werden mit einem gewissen Vorlauf verschiedene Wetten mit fixen Quoten angeboten, welche sich mit Spielbeginn verändern. Dabei kann ein Favorit in Rückstand geraten oder durch eine Verletzung und Schiedsrichterentscheidungen ins Hintertreffen geraten, in solchen Fällen wird die Quote neu berechnet.

Um stets aktuelle Daten vorliegen zu haben, kooperieren Buchmacher mit Softwareunternehmen, die sich speziell auf die Erfassung von live Sportdaten spezialisiert haben. Durch spezielle Algorithmen werden so, auf der Basis aktueller Ergebnisse und signifikanter Spielvorkommnisse, die Quoten neu berechnet.

In diesem Kontext ergibt sich für Wettfreunde die Möglichkeit, auf das Spielgeschehen reagieren zu können. Spitzt sich ein Fußballspiel beim Stand von Unentschieden in Richtung Nachspielzeit immer mehr zu, kann es sich durchaus lohnen, auf ein Tor in den Schlussminuten zu tippen. Allerdings sollten Spieler nicht zu lang mit der Entscheidung abwarten, wird ein Treffer erzielt oder ein Akteur verletzt sich, so kann das unmittelbaren Einfluss auf die Quotierung nehmen.

Auf den Anbieter kommt es an

Ein Buchmacher sollte grundsätzlich über eine EU-Lizenz verfügen, die als Qualitätsmerkmal für Sicherheit und faire Bedingungen steht. Eine Empfehlung für Live-Sportwetten ist der renommierte Online-Wettanbieter Betway, auf neue Spieler wartet ein attraktives Startangebot, und Mitglieder profitieren von regelmäßigen Cashback-Aktionen sowie soliden Quoten.

Unser Testsieger ist im Bereich der Live-Wetten sehr breit aufgestellt und hat neben den Hauptmärkten, wie Fußball, Basketball und Eishockey ebenso In-Play-Optionen, wie Tischtennis und Volleyball im Programm.


Betway Sports im Test

Das Wichtigste zur Tippoption im Überblick

Einer der größten Pluspunkte von In-Play-Wetten ist zweifelsohne eine Wette abschließen zu können und dabei den aktuellen Spielverlauf mit einzubeziehen. Oftmals machen im Sport kleine Details den Unterschied aus, was die schon sicher geglaubte Ergebnisprognose vor einem Spiel schnell aushebeln kann. Gerade bei Mannschaftssportarten zeigt sich die aktuelle Verfassung des Teams und Ambitionen, die Partie für sich zu entscheiden, ergeben sich erst nach einer gewissen Spielzeit.

Für Glücksritter gibt es zudem ausgefallene Wettmöglichkeiten, die es ermöglichen, auf die nächste Standardsituation zu wetten oder in welcher Spielminute das nächste Tor erzielt wird. Unabhängig davon, auf was man seine Wette letztendlich platziert, mit Live-Wetten steigt die Spannung enorm. Das Potenzial, ein Spiel verfolgen zu können, und auf der Grundlage des Spielverlaufs eine Wette zu platzieren, sorgt für einen außergewöhnlichen Unterhaltungsfaktor.

Einziger Nachteil ist, dass sich eine klare Strategie kaum anwenden lässt, da es meist um schnelle Entscheidungen geht. Entsprechend ist es auch schwierig, eventuell bessere Wettquoten bei anderen Anbietern ausfindig zu machen, da die Quoten während eines Spiels permanent in Bewegung sind.