Skip to main content

Liebe Leser, aufgrund des neuen Glückspielstaatsvertrages bewirbt die Nachgefragt Redaktion ausschließlich Anbieter, die sich nachweislich an den Regulierungsprozess halten und um eine Lizenz bemühen. Andere Anbieter werden nicht berücksichtigt.

Hunderennen Wetten

Windhundrennen sind eine sehr spezielle Sparte des Rennsports. Wer hier Erfolg haben möchte, der braucht reichlich Erfahrung und Fachkenntnisse, was die speziellen Anforderungen betrifft. Die eleganten Vierbeiner sich mit ihrer Dynamik anders zu bewerten, als Du es von anderen Sportarten gewohnt bist.

Du kannst natürlich auch nur auf der Basis von Quoten tippen, mit einer ausgeklügelten Strategie und einem Verständnis der Regeln wirst Du bei Wetten auf Hunderennen mehr Erfolg haben. Ich werde Dir ein paar interessante Tipps und Tricks für Hunderennen Wetten erklären, damit Du schnellstmöglich bei den spannenden Events zurechtfindest.

Die Übersicht der überprüften und beliebten Anbieter:

Allgemeine Hunderennen Wetten

Der Klassiker im Rennsport der Hunde ist selbstverständlich die Wette auf einen Sieger. Diese Variante werten passionierte Rennbahnbesucher aber gern noch ein wenig auf. Dabei stehen zwei Wettarten im Fokus: Das Daily Double ist hier der Favorit. Da Hunderennen meist hintereinander weg mehrere Durchgänge haben, kannst Du als interessierte Zuschauer auch in einer Wette auf die Sieger in zwei Tagesrennen wetten.

Tipps werden Dir im Wettprogramm vorgeschlagen oder Du nutzt die Möglichkeit der Kombiwetten. Um den Quotenvorteil nutzen zu können, musst Du Daily Double Hunderennen Wetten vor dem Startschuss auf der Rennbahn platzieren. Nachher ist diese Methode nur noch vereinzelt live und zwischen den Windhundrennen möglich.

Absolute Top-Quoten bieten die gängigen Einlaufwetten als Pick 3 und Pick 6 Wetten auf Hunderennen. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus mehreren Siegwetten, umso mehr potenzielle Sieger Du auf dem Wettschein platzierst, desto höher ist die Gewinnerwartung. Gleichzeitig reicht eine nichtzutreffende Vorhersage und Deine Pick-Wette ist verloren.

Eine weitere sehr populäre Form der Hunderennen Wetten nehmen die Platzwetten ein. Hierbei profitierst Du von einer guten Wettauswahl, um das Risiko und Deine Gewinnspanne zu steuern. Die ursprüngliche Form der doppelten Chance ist eine beliebte Wahl unter den Greyhound Fans. Damit ist die Platzwette Place gemeint, mit dieser gewinnst Du, wenn Dein favorisierter Windhund erster oder zweiter wird.

Es ist klar, die Quoten sind hier gerade bei Tipps auf Champions niedrig. Du musst schon ein paar Tricks anwenden, um das Potenzial von Außenseitern zu erkennen, die Chancen haben, eine Top-Platzierung im Rennen zu erreichen.

Die bekannteste Tippvariante für Hunderennen ist die Eachway-Wette. Das ist eine Kombination aus einem Tipp auf den Sieger sowie einer Platzwette. Geht die Wette auf, dann gewinnen die Siegquote sowie die Quote für die Platzierung. Erreicht der Hund das Ziel als Zweiter, dann wird nur die Platzwette ausgewertet. Hierbei musst Du bedenken, dass der Einsatz doppelt zu zahlen ist. Gehen beide Tipps nicht auf, dann verlierst Du am Ende den Gesamteinsatz.

Wenn Dir das letzte Quäntchen an Überzeugung fehlt, dass der Topfavorit gewinnt, dann ist das eine interessante Wettvariante, zur Absicherung mit der Chance auf einen guten Profit. Noch einfacher sind Show-Wetten auf einen Rennhund. Für einen Gewinn ist eine Top 3 Platzierung ausreichend. Es spielt keine Rolle, auf welchem Siegertreppchen das Rennen beendet wird, die Quote bleibt dieselbe.

Ein interessantes Modell mit einem komplex wirkenden Wettkonstrukt sind die Across the Board Tipps. Am Ende ist es eine der einsteigerfreundlichsten Hunderennen Wetten, mit der Du drei Wettmärkte und Ergebnisse in einem Tipp abdeckst. Bei dieser kombinierten Wette kommen Sieg-, Place- und Show-Tipps zusammen.

Gewinnt der Hund das Rennen, dann gehen alle drei Prognosen auf. Bei einem zweiten Platz gewinnst Du die Show- und Place-Wette. Auf Platz drei wird immerhin noch der Show-Tipp ausgezahlt. Wie Du anhand meiner Erklärung bereits erkennen kannst, allein das Thema Siegwetten ist derart Komplex bei Windhundrennen, das ein wenig Erfahrung vonnöten ist, um die beste Strategie zu entwickeln.

Die Sondermärkte für Hunderennen Wetten

Der Markt an Spezialwetten für Hunderennen ist breit aufgestellt. Den größten Teil umfassen dabei Einlaufwetten, die es in den unterschiedlichsten Ausführungen gibt. Zu den interessantesten Hunderennen Wetten zählen hier die Möglichkeiten, auf die Reihenfolge beim Zieleinlauf zu tippen. Das bedeutet, Du musst auf das Resultat mehrerer Hunde in einem Rennen Vorhersagen abgeben.

Die Reverse Forecast oder auch Quiniela Wette genannt setzt für den Erfolg voraus, dass Du auf die ersten beiden Hunde in einem Rennen tippst. Die Steigerung mit deutlich höheren Quoten heißt Forecast und verlangt von Dir den korrekten Sieger und Zweitplatzierten des Rennens vorherzusagen. Dann gibt es noch die sogenannte Trebke Forecat bei Hunderennen Wetten auf die ersten drei Plätze. Bei der Superfecta-Wette musst Du sogar die Reihenfolge der erst vier Windhunde richtig haben, um zu gewinnen.

Es geht natürlich auch einfacher mit einer klassischen Head-to-Head Wette. Die Wettangebote gibt es freilich nicht immer für alle Hunde, sondern meist nur für Spitzenkandidaten. Dabei kannst Du einfach in einem Hunderennen wetten, welcher von zwei Teilnehmern, das bessere Ergebnis erzielt. Vereinzelt bieten Bookies auch Live Streams an, wo es einfache Wettmöglichkeiten gibt, Tipps im Rennen zu platzieren. Bei einer gewöhnlichen Renndistanz von 480 Metern bleibt gewiss nicht viel Zeit, um zu reagieren, daher ist eher davon abzuraten, live zu wetten.

An den Turniertagen ist es meistens auch möglich, auf den Gesamtsieger eine Prognose abzugeben. Bei Turnieren sind die Regeln fast immer dieselben. Über verschiedene Qualifikationsläufe erreichen die schnellsten Hunde die nächste Runde. Im Prinzip läuft alles nach einem klassischen K.-o.-System, wo Du fast immer die ersten drei Hunde von sechs Startern weiterkommen. Anhand der Zeiten in den ersten Rennen können Experten bereits Tendenzen erkennen, wie gut die Tagesform einiger Champions ist und ob der Titelgewinn im Finale möglich ist.

Mit Erfahrungswerten in petto nutzen einige Tipper die Möglichkeit, mit Schiebewetten zu agieren. Das ist der Begriff im Hundesport für Mehrfachwetten. Du kombinierst entsprechend verschiedene Einzelwetten auf einem Wettschein. Liegst Du einmal daneben, dann ist der Einsatz weg. Eine andere Option ist es, mit einer Hunderennen Wetten Strategie auf ein System zu setzen.

Du kannst zum Beispiel auf das Weiterkommen verschiedener Favoriten in der ersten Runde wetten. Hunderennen haben zwar keine, über lange Strecken dominierenden Vierbeiner, allerdings prägen einzelne Tiere immer wieder einzelne Turniere in regelmäßigen Abständen. Bei prestigeträchtigen Rennveranstaltungen in Australien, Großbritannien und den USA generieren Windhundrennen jedes Jahr Milliarden an Wetteinsätzen, die auf die edlen Greyhounds platziert werden.

Tipps und Tricks für Hunderennen

Wenn Du auf Hunderennen wetten möchtest, dann solltest Du Dich gut vorbereiten, da es sehr viele Faktoren gibt, die Einfluss auf den Ausgang nehmen können. Jedes Rennen hat seine Besonderheiten. Das beginnt mit dem Bodenbelag. Windhundrennen finden in der Regel auf Sand oder einer Rasenoberfläche statt.

Hunderennen auf Asphalt sind mittlerweile zumindest aus dem europäischen Raum verbannt. Dennoch weisen die Bodenbeläge auf den Bahnstrecken Unterschiede auf, die sich auf die Performance einzelner Vierbeiner auswirken können. Jeder Hund hat seine Vorlieben und die solltest Du kennen, um Deine Erfolgsaussichten zu steigern.

Aktuelle Sportnachrichten sind freilich nicht so einfach zu bekommen, wie das in anderen Sportarten der Fall ist. Hat sich ein Hund verletzt oder kommt aus einer längeren Pause zurück, dann ist das immer mit gewissen Risiken verbunden. Nach einer kurzen Regenerationszeit kann das Leistungsvermögen noch größer sein, aber auch Defizite aufzeigen, die womöglich erst in den Rennen, in denen es um Podestplätze geht, zum Vorschein kommen. Beachte auch die Anreise, denn auch bei Hunderennen Wetten gibt es den Heimvorteil, wenn auch nicht so stark ausgeprägt.

Grundsätzlich ist eine Formanalyse ein wichtiges Element, um die Chancen bewerten zu können. Hier kannst Du ruhig länger zurückgehen. So erkennst Du, wie sich der Windhund entwickelt hat und es eventuell verletzungsbedingte Auszeiten gab. Manchmal lassen sich auch Muster ausmachen, dass auf bestimmten Rennbahnen die Leistungen besonders gut sind und auf anderen nur Durchschnitt.

Prinzipiell musst Du bei Wetten auf Hunderennen auch Formschwankungen mit einkalkulieren. Das gilt insbesondere bei einem Vergleich der Geschlechter. Weibchen kommen nach ihrer Läufigkeit meistens in ein Formtief. Das hat den Hintergrund, dass Hündinnen während in dieser Phase an keinem Rennen teilnehmen dürfen. Wurden vorher gute Ergebnisse erzielt können die Quoten verlocken, jedoch nicht gänzlich der Realität entsprechen.

Generell gelten junge Windhunde als nicht konstant, was das Abrufen des Leistungsvermögens betrifft. Die Newbies der Rennhundeszene können in einem Rennen Rekordzeiten laufen und danach an Boden verlieren. Bei Windhunden mit ein wenig Erfahrung gibt es leichte Abzüge in der Endgeschwindigkeit, jedoch am Ende mehr Spitzenplatzierungen. Du kannst aber relativ gut in den letzten Rennen oder direkt live am Renntag erkennen, zu was ein junger Hund heute in der Lage ist. Mit dem richtigen Gespür kannst Du so auf Außenseiter im Hunderennen wetten und dabei große Gewinne erzielen.

Denke auch daran, dass Hunde nicht wetterscheu sind. So lange es halbwegs möglich ist, werden Windhundrennen und Coursing-Rennen auch bei Regen ausgetragen. Insbesondere auf der Rennbahn solltest Du hierbei folgende Tricks von Experten nutzen: Aus der Erfahrung heraus sind die innen liegenden Startboxen bei einer schmierigen Rasenbahn nach oder während eines Regenschauers im Vorteil. Das Wetter solltest Du also dahingehend im Auge behalten, dadurch kannst Du Deine Gewinnchancen verbessern.

Generell sind junge Rüden die besseren Sprinter und auf Kurzstrecken meistens favorisiert, insbesondere wenn Hündinnen mit an den Start gehen. Mit einer gründlichen Analyse, den ersten Erfahrungen und einer durchdachten Strategie wirst Du schnell erleben, wie spannend und lukrativ Wetten auf Hunderennen sein können.

Das Fazit

Einfach auf einen Sieger bei Hunderennen wetten, das kann im Grunde genommen jeder. Um wirklich erfolgreich zu sein, gehört bei Weiten mehr dazu, als sich nur auf die Quoten zu konzentrieren. Die Wettmärkte bieten eine enorm große Bandbreite, um sich hier zurechtzufinden braucht es ein wenig Zeit.

Mit den aufgezeigten Tipps kannst Du in den faszinierenden Rennsport der Windhunde einsteigen, um die ersten Erfahrungen zu sammeln. Auch wenn es für Wetten auf Hunderennen nicht zwingend erforderlich ist, die Rennevents live zu verfolgen, Du solltest diese Möglichkeit nutzen, um ein besseres Gefühl für die Regeln, Rassen und Geschwindigkeit zu erhalten.