Skip to main content

Eishockey DEL Playoff Finale Wetten & Quoten 2020

Eine Eishockey Spielfläche wird hier abgebildetDie Meisterschaft in der deutschen Eishockey-Liga wird wie jedes Jahr im DEL-Playoff-Finale entschieden. Wobei sich die ersten sechs der Abschlusstabelle direkt für das Viertelfinale qualifizieren, während die Plätze sieben bis zehn, um zwei Tickets für das Eishockey Playoff Finale spielen. Die 1. Pre-Playoff-Runde beginnt bereits am 11. März und dauert bis zum 15. März an. Es ist also bereits möglich, auf die Qualifikationsspiele zu wetten, die im Best-of-Three-Modus ausgetragen werden.

Offiziell geht es natürlich erst los, wenn der Tabellenführer ins Geschehen eingreift. Mehr über die besten Wetten rundum die Finalserie kannst Du im folgenden Artikel nachlesen.


Betway Sports im Test

Einblick in das DEL-Playoff-Finale 2020

Das Spektakel der jährlichen Eishockey-Saison startet in Deutschland am 17. März mit den Playoffs und endet spätestens am 30. April 2020 mit dem Finale um die Meisterschaft. Der Ablauf bleibt unverändert, jede Begegnung wir im Best-of-Seven-Modus ausgespielt. Damit haben Tippfreunde jede Menge Möglichkeiten, um Wetten auf die einzelnen Playoff-Spiele zu platzieren.

Klar ist, gerade im Rahmen der Viertelfinalspiele werden die ersten beiden der Ligatabelle, sprich die Teams aus München und Mannheim als Favoriten in die Spiele gehen. Das bedeutet, es ist durchaus die Chance gegeben, dass bereits nach vier Siegen hintereinander das Weiterkommen in die nächste Runde besiegelt ist. Somit ist es natürlich angebracht, in diesen Spielen konsequent auf den Favoriten zu wetten.

Eine interessante Option ergibt sich bei der Verwendung von Systemwetten. Hier können die Top-Teams in der Playoff-Runde durchaus als Bank angesehen werden und bei weniger eindeutigen Ansetzungen sind statistisch gesehen Torwetten äußerst erfolgversprechend. Wettspieler sollten freilich die vorhandenen Daten aus der zurückliegenden Spielzeit nutzen, um ihre Wetten danach auszurichten.

Schlussendlich gab es jede Partie in der laufenden Saison bereits mehrfach. Dies sollte als Indikator zur Wettabgabe auf jedem Fall hinzugezogen werden. Es ist durchaus im Bereich des Möglichen, dass die Ergebnisse der Ligaspiele eine andere Tendenz der Playoff-Runde zulassen, als es die Quoten beim Buchmacher darstellen.

Die Angebote der Einzelspiele

Auf die Ansetzungen im Eishockey Playoff Finale zu wetten ist in erster Linie für die Fangemeinde, die sich jedes Match anschaut, ein zusätzlicher Spannungskick. Es lohnt sich aber definitiv, die Begegnungen zu analysieren und anhand des Leistungsstands Tipps abzugeben. Der Liebling aller Eishockey-Fans ist selbstredend die Siegwette auf den eigenen Verein. Dabei hat das Wettprogramm deutlich lukrativere Varianten im Angebot, die mit ähnlich guten Quoten im Bereich der 2-Weg-Wetten punkten können.

Der Vorteil dieser Wettoption, eine Verlängerung sowie potenzielles Penaltyschießen würde durch einige Wettarten mit abgedeckt werden. Ansonsten ist es ebenso eine Möglichkeit, mit einer doppelten Chance zu wetten, um ein mögliches Unentschieden mit in Betracht zu ziehen.

Des Weiteren bieten Pre-Match Tipps, die vor dem Anstoß möglich sind, gute Möglichkeiten, um mit über und unter Wetten auf die Tore eine Prognose abzugeben. Durch eine gute Recherche und ein wenig Fachwissen lässt sich relativ leicht ermitteln, welche Eishockey-Klubs vor allem offensiv spielen und wo die Stärken eher in der Defensive liegen. Gerade bei Spielen mit offensivstarken Mannschaften ist die Chance, dass 10 Tore oder mehr fallen, durchaus gegeben.

Mit Vorsprung oder Rückstand tippen

Eine für Eishockeywetten gern verwendete Option sind Handicap-Wetten. Der Wettanbieter gibt einen Spread vor, also einen fiktiven Vorsprung oder Rückstand, dadurch erhöhen sich die Wettquoten und gleichzeitig natürlich auch das Risiko. Diese Wetten werden allerdings nach Ende der regulären 60 Spielminuten ausgewertet, Tore in der Verlängerung würden also nicht mit in die Wertung einfließen.

Eine andere Wettart, die häufig für Spiele im Eishockey Playoff Finale angeboten wird, sind die Wetten auf den Gewinnvorsprung. Hierbei geht es darum vorherzusagen, mit welchem Torvorsprung das Siegerteam die Begegnung gewinnen wird. Die Quoten sind in dieser Rubrik ungleich höher als für handelsübliche Tipps auf den Sieger.

Die populärsten Wettvarianten

Am einfachsten ist es, sich bereits während der laufenden Saison auf einen Gesamtsieger festzulegen. Dadurch wird der Tippfreund von einer sehr hohen Gewinnmarge profitieren, für den Fall, dass die Wette aufgeht. Ansonsten sollten sich Tipper, die nicht unbedingt auf jedes Spiel wetten möchten, auf die Variante, „wer kommt weiter“ spezialisieren.

Wer glaubt den Favoriten zu kennen und sich sicher ist, dass dieser im Rahmen des Playoff- Modus in die nächste Runde einzieht, umgeht so die Gefahr, dass der Außenseiter ein Spiel für sich entscheidet, wo letztlich der eigene Tipp verlieren würde.

Äußerst lohnenswert ist die Möglichkeit, mit Live Wetten zu agieren, sofern die Spiele bei der Live-Übertragung verfolgt werden. Die ersten Minuten des 1. Drittels sind meist maßgebend für den Spielverlauf, und eine Live Wette zum richtigen Moment kann sich durchaus auszahlen. Ansonsten sorgen Torwetten im Schlussdrittel für enorme Spannung und bringen meistens recht gute Quoten mit sich.


Betway Sports im Test

Das große Potenzial der DEL

Das Eishockey Playoff Finale 2020 verspricht hochklassige Puck-Spiele und ausgezeichnete Wettmöglichkeiten. Der Tippspieler, der sich frühzeitig auf einen Meistertipp einlässt, kann seinen Einsatz um ein Vielfaches erhöhen, allerdings bieten die zahlreichen Begegnungen ab den Pre-Playoffs genügend Gelegenheiten, um in den einzelnen Duellen Wetten zu platzieren. Wer sich mit den teilnehmenden Teams des Eishockey DEL Playoff Finales auseinandersetzt, der wird sicherlich in jeder Runde genügend Möglichkeiten erkennen, um mit attraktiven Quoten auf einzelne Matches zu wetten.