Skip to main content

Ein Blick auf die Gesetzeslage von Spielbanken in Europa

Ein Schloß, welches auf einem Laptop stehtEuropas digitale Glücksspielbranche verfügt über vielzählige Online-Plattformen, die Millionen von Spielern einen legalisierten Weg anbieten, ihrem Hobby mit Chancen auf Echtgeldgewinne bei einem seriösen Anbieter nachzugehen. Allerdings expandiert die Glücksspielindustrie im Internet mit einer zunehmend schnelleren Geschwindigkeit, womit eine zeitgemäße Regulierung zum Schutz der Spieler und ein fairer Markt in ganz Europa notwendig sind. Die EU-Kommission und Länder mit konservativer Rechtsauslegung, wie Deutschland, sind aufgefordert zu handeln.

Legalität in Europa auf dem Prüfstand

In vielen Fällen erlässt die Europäische Kommission Gesetze, die für alle EU-Mitgliedsstaaten gelten, weil der Staatenbund in vielerlei Hinsicht als ein einziger Staat betrachtet wird. Die EU gab den Nationen jedoch die Freiheit, individuelle Regelungen für den Glücksspielsektor zu schaffen. Aus diesem Grund sind die Regeln von Land zu Land unterschiedlich, obwohl das EU-Recht Grundfreiheiten einräumt, die eine uneingeschränkte Dienstleistungsfreiheit vorschreiben.

Entsprechend entstanden in der Vergangenheit Konflikte, sofern ein EU-Land den Markt nicht selbst reguliert, denn laut EU-Kommission ist Online-Glücksspiel legal, sofern der Betreiber über eine rechtsgültige europäische Glücksspiellizenz verfügt. Ein Mitgliedstaat hat also nur die Möglichkeit, seine eigenen Glücksspielgesetze durchzusetzen, wenn eine staatliche Regulierung möglich ist.

Spielaufsicht durch EU-zertifizierte Behörden

Selbst wenn europäische Nationen ihre Vorschriften darüber, wie Online Casinos reguliert werden sollen, selber erstellen können, gibt es andererseits zertifizierte Behörden in EU-Ländern deren Gerichtsbarkeiten europaweit gelten. Diese unabhängigen Kontrollbehörden sind für die Lizenzierung und Regulierung von Online Casinos verantwortlich und garantieren den Spielern ein faires und sicheres Glücksspiel im Internet.

Dazu gehören die anerkannten Behörden für Spielaufsicht der Alderney Gambling Control Commission, Gibraltar Gambling Commissioner, Malta Gaming Authority, UK Gambling Commission und die Isle of Man Gambling Supervision Commission. Ein Online Casino mit einer Lizenz von einem dieser Kommissionen weckt bei erfahrenen Spielern Vertrauen, da es sich um unabhängige Behörden handelt, die seit vielen Jahren Fairplay im Bereich der Echtgeldspiele gewährleisten.

Die Regulierung in verschiedenen europäischen Ländern

In den europäischen Ländern gibt es verschiedene Arten von Lizenzen für Spielverordnungen. Die offene Lizenzierung gewährt eine Lizenz für ein Online Casino, solange es die Lizenzbedingungen erfüllt. Die Kontrollbehörden aus Malta und dem Vereinigten Königreich haben eigene Rechtsordnungen, die diese Art von Lizenzierung möglich machen. So können auf dem britischen Markt auch internationale Betreiber Glücksspiele anbieten, sofern sie den strengen Anforderungen der UKGC entsprechen.

In einem staatlichen Monopol werden in Europa aktuelle Lizenzen an Glücksspielunternehmen in den Ländern Norwegen, Schweiz und Polen vergeben. Bei eingeschränkter Lizenzierung ist die Anzahl, der an Glücksspielunternehmen vergebenen Lizenzen, begrenzt. Bei den Schweizer Eidgenossen sind ausschließlich Glücksspielanbieter aus dem eigenen Land zulässig. In Norwegen wurden mehrfach Banküberweisungen von einheimischen Spielern an europäische Glücksspielanbieter storniert, um geltendes Recht durchzusetzen.

Frankreich, Portugal, Italien und Spanien haben eindeutige Gesetze für Internet-Glücksspiele festgelegt. Ein großer Nachteil für legalisierte Casinos ist die hohe Steuerabgabe. Die Spieler sind ebenfalls auf ihre Regionen beschränkt, was die verfügbaren Spielmöglichkeiten in ihrer Vielfalt reduziert. Großbritannien ist eine Art Vorzeigemodell mit sehr liberalen Gesetzen für Online-Glücksspiele. Im Jahr 2005 verabschiedete das Vereinigte Königreich den iGaming Act, der als eines der ersten modernen Regulierungen zur Einführung von Online-Glücksspiel gilt.

Deutschlands verzwicktes Glücksspielgesetz

Deutschland hat einige der strengsten aber auch verwirrendsten Vorschriften der europäischen Online-Glücksspielbranche. Ursprünglich waren alle Internet Anbieter verboten, während der Staat ein Monopol betrieb. Andererseits hat sich das Bundesland Schleswig-Holstein dazu entschieden, gegen die Bundesregierung zu rebellieren, und eigenständig eine limitierte Anzahl von Glücksspiellizenzen zu vergeben. Einige Änderungen haben im Laufe der Zeit ermöglicht, dass zumindest der sportliche Glücksspielmarkt kurz vor einer landesweiten Regulierung steht.

Ebenfalls ist davon auszugehen, dass in den kommenden Jahren, durch eine Neuauflage des Glücksspieländerungsstaatsvertrags, Internet-Glücksspiele von staatlicher Seite reguliert werden. Diesbezüglich bleibt festzuhalten, in Deutschland können Spieler problemlos auf Casino Seiten legalisierter Betreiber zugreifen, wenn diese über eine rechtmäßige EU-Lizenz verfügen. Ein sicheres Spielerlebnis hat das Wunderino Casino, welches dem höchsten EU-Standards entspricht, zu bieten.


Wunderino Casino Test

Die Zukunft der Glücksspielregulierung

Da das Online-Glücksspiel weiter wächst, ist es unvermeidlich, dass sich die Gesetze weiter entwickeln müssen, um den sich ständig verändernden Bedingungen gerecht zu werden. Die meisten Experten gehen davon aus, dass einige bis dato unregulierte Länder, wie Deutschland, ihre Vorschriften ändern werden, um das Online-Glücksspiel sicherer und fairer zu gestalten sowie dem Spielerschutz eigene Standards zu verpassen.

Andere Nationen haben gerade erst angefangen, bestimmte Echtgeldspiele zu regulieren, dabei allerdings einen großen Teil vergessen zu berücksichtigen, was nach wie vor Spieler auf die attraktiveren Angebotsseiten internationaler Anbieter lenkt.

Bleibt festzuhalten, gesetzliche Vorschriften stellen sicher, dass Casinoplattformen den notwendigen Schutz für ihre Mitglieder gewährleisten. Als Spieler sollte man sich vor der Nutzung eines Online Casinos informieren, ob es über eine Lizenz für den Betrieb in Europa verfügt oder ausschließlich in einer bestimmten Region zulässig ist – nur so ist legales Spielen garantiert.