Skip to main content

Libra Method – Test & Erfahrungen – Betrug!

Eine optimale Methode finden für das Trading von Kryptowährungen ist natürlich für alle Anleger ein Ziel, aber welche Offerte online ist denn überhaupt seriös? Wo lohnen sich die Anmeldung und spätere Einzahlungen konkret und welche Aspekte sollte jeder gute Online Broker wirklich immer erfüllen?

Denken wir zum Beispiel an die Sicherheit beim Handeln an den Kundendienst selbst oder eben an eine möglichst umfassende Funktionalität, dann erscheinen Optionen wie etwa Libra Method vielleicht nicht mehr ganz so schillernd, wie das die hauseigene Botschaft solcher Angebote uns weismachen will bei einem kritischen Test. Wir zeigen Ihnen deshalb auch seriöse Broker, wo Sie sicher online traden können.

Warum ist Libra Method Betrug?

Wer als Tester von Kryptowährungen Libra Method und Anbietern dieser Option beim Trading öfters mal tief taucht in den Untiefen des Internets, der findet immer wieder Offerten, die besonders mies sind und pure Abzocke darstellen. Manchmal gibt es sehr wohl eine Handelssoftware und nur die verwendeten Indikatoren sind Betrug, doch das Beispiel von Libra Method zeigt, dass es auch richtig kriminell und gemeingefährlich werden kann.

Dieser selbst ernannte Broker nämlich hat weder ein Impressum noch irgendeine Form der Kontaktmöglichkeit am Start und genauso gut könnten wir uns zum Handeln mit Kryptos bei der Russenmafia anmelden, die strahlt in etwa genauso viel Vertrauen aus wie diese angebliche Handelsplattform mit der Waage im Namen.

Noch bevor wir überhaupt irgendwelche Infos präsentiert bekommen, geht es schon um konkrete Gewinnsummen, werden wir regelrecht zur Libra Method Registrierung getrieben, die vorgeblich nur noch ganz wenigen Personen auf der Welt möglich sei. Bill Gates und ein paar andere Konsorten haben es aber schon mal geschafft, das wird uns ernsthaft suggeriert durch Grafiken und Bildchen mit dem Konterfei solcher Leute und wir würden schon gerne wissen, ob Milliardäre ihren Namen hingeben für mehr als zweifelhafte Offerten online.

Wahrscheinlich lässt sich das aber sowieso nicht verhindern und es gibt ja auch, wie schon erwähnt, keine Daten zu den Machern der Seite, damit keinen Gerichtsstand und eine Klage etwa wegen Verwendung der Persönlichkeitsrechte ist von vornherein aussichtslos. Auch Gewinne scheinen uns hier völlig unmöglich und Ihr Kapital landet beim Überweisen an Libra Method wohl auf einem Konto, das in einer Steueroase zu einer Briefkastenfirma gehört. Wenn überhaupt, denn vielleicht verschwindet das Geld auch im virtuellen Äther, wer weiß das schon bei einem solch miesen Auftritt!

Im Gegensatz zu anderer Abzocke bemüht man sich hier nicht mal um ein paar substanzielle Schwindeleien, verzichtet auf Erklärungen jeder Art und verspricht stattdessen ständig garantierte Summen pro Tag. Ganz klar werden hier Personen angesprochen, die sich nicht auskennen, aber vielleicht Kapital übrig haben und diese Herangehensweise ist so wie beim Teppichverkäufer, der den Schrott in den einzigen guten Läufer einwickelt beim Verkaufen. Bezug genommen wird auf die Facebook Währung Libra, doch warum jetzt ausgerechnet die mehr als zwei Milliarden Nutzer uns oder Ihnen helfen sollen beim Trading mit Kryptos, das bleibt schleierhaft.

Es wird einfach nur versucht, die Anleger an der Nase herumzuführen und so schleudern die Macher, Programmierer, Betrüger im Hintergrund allerlei Begriffe umher, verlieren sich in Versprechungen und nach kürzester Zeit wird es auch den geduldigsten Leser langweilig. Das Niveau – verfasst ist Libra Method übrigens in englischer Sprache – ist unterirdisch und entweder Sie mögen eine Mischung aus Idiotie und Abzocke oder Sie lassen es gleich ganz mit der Anmeldung, hier erwartet uns garantiert nichts Fruchtbares. Unterstrichen wird das eine groteske Platzverschwendung mit den Berichten von angeblichen Tradern.

Da sind so junge Leute dabei, man denkt beinahe an Teenager, die wohl mit der genialen App traden oder was auch immer – selbstverständlich werden enorme Gewinne ausgewiesen, mit Namen, Adresse, Alter und Foto. Wer das glaubt, lebt entweder in China oder ist gehirnamputiert, wobei wir leider einräumen müssen, dass es immer noch viel zu viele Trader gibt, die auf solche Betrügereien erst mal reinfallen. Sehr wohl bieten seriöse Broker auch automatisierten Handel mit speziellen Indikatoren, aber das wird dann zumindest ausführlich erläutert, erklärt und bei Fragen beantworten dann die Mitarbeiter vom Kundendienst entsprechende Anrufe oder E-Mails.

Hier gibt es nicht einmal das Impressum, von einer Kontaktmöglichkeit ganz zu schweigen und wir haben beinahe verzweifelt versucht, irgendeine Information über das Handelssystem zu finden, vergeblich. Schließlich bringt uns ein Satz auf den Gedanken, die Leute hinter Libra Method würden möglicherweise eine Art Insiderhandel anbieten. Bekanntlich dürfen reiche Menschen bei einer Emission von Aktien oder heute auch Kryptowährungen schon vor dem ersten Handelstag investieren und wahrscheinlich versucht die App so etwas anzubieten, für jedermann, kostenlos und in absurder Aufmachung präsentiert.

„Download your free copy (!) of Libra Method“ klingt irgendwie nach solchen Ansichten, aber ganz genauso können wir das für Sie leider nicht herausfinden, da ist der Betrug einfach zu grundsätzlich hier und die vielschichtigen Andeutungen und Versprechungen würden wohl auch vom FBI erst mal nur schwer zu durchschauen sein. Getoppt wird das Ganze noch durch Ungenauigkeiten in der Präsentation. Da ist zum Beispiel ein gewisser Lewis Tucker, der hat doch rund 44.000 Dollar in 30 Tagen verdient – doch darunter steht dann eine ganz andere Summe? Gucken die beim Betrügen etwa nicht hin, was die engagierten Programmierer so verzapfen?

Das geht so weiter und fällt wahrscheinlich außer im Test als Erfahrungsbericht auch kaum auf, schließlich scrollen und wischen die Leute eh weiter bei diesen ziemlich nutzlosen, lediglich aufschneiderisch hingeklebten Erfolgsstorys. Es kann also funktionieren mit dem Betrug selbst in solch illustrer Gestaltung und bevor Sie sich hier anmelden, das Kapital wegwerfen und sich abziehen lassen, schauen Sie bitte erst mal bei einem richtigen Broker auch für Kryptowährungen rein. Dort wird nämlich viel mehr geboten und Ihr Investment ist aussichtsreicher als bei Libra Method, wo Ihre Erfahrungen sehr wahrscheinlich nach den ersten Trades bereits negativer Natur sein werden.

Warum ist eToro eine gute Alternative?

Genug mit solchen Betrugsmachen wie bei Libra Method und wir werfen nun zum Abschluss und Vergleich noch einen Blick auf Broker, die diesen Namen verdient haben. Sie und wir wollen beim Trading unser Kapital in Sicherheit wissen, gut verwaltet und betreut, was dann am Ende über jeden Erfolg eines Investments mitentscheidet.

Viele Leute denken bei der Auswahl einer Handelsplattform gar nicht an Aspekte wie den Kundendienst und wundern sich dann, wenn bei Problemen niemand ans Telefon geht oder E-Mails selbst nach Wochen nicht beantwortet werden. Um das ausschließlich schauen Sie bitte vor der Anmeldung auf die sozusagen Heilige Dreifaltigkeit der wirklich guten Online Broker und damit auf folgende Grundlagen.

Erstens kommt wie schon angeschnitten die Sicherheit eines Providers. Hier sind Lizenzen und Siegel von Behörden natürlich von Vorteil und eine offizielle Prüfung der Plattform bringt Ihnen gleich noch eine Einlagensicherung sowie die Gewähr, sich im Zweifelsfall zurechtzufinden gerade bei Beschwerden und Ungereimtheiten rund um das Trading im Internet.

Sicher und seriös wird der Broker aber auch durch seinen möglichst immer erreichbaren, kompetenten Kundendienst. Unserer Erfahrung nach bewähren sich hier mindestens ein Live-Chat oder alternativ eine kostenlose Hotline. Für größere Anfragen ist aber auch die E-Mail in Ordnung, sollte dann aber auch schnell und genauso zuverlässig beantwortet sein wie eine kurze Auskunft.

Als zweiten unverzichtbaren Punkt bei der Auswahl der Anbieter beachten Sie bitte deren Funktionalität. Möglichst viele Tools bei der Analyse der Chart sind logischerweise hilfreiche, doch auch die eigentlichen Nachrichten vom Parkett und aus aller Welt entscheiden über den Erfolg beim Investieren. Hier wünschen wir uns Infos in Echtzeit, gleich ob das nun die aktuellen Verbraucherpreise in den USA betrifft oder Hintergrundberichte zum Streik der Kakaobauern in Ghana – alle erdenklichen Events und Ereignisse beeinflussen die Kurse und wir wollen hier möglichst umfangreiche Einsicht haben in Wirtschaft und Politik.

Bei den Charts selbst sollten klassische Werkzeuge vorhanden sein, das hat Vorrang vor irgendeiner angeblich supertollen Software, die Ihnen am Ende nur das Geld aus der Tasche zieht. Drittens und letztens sollten Sie Wert legen auf Transparenz. Das betrifft natürlich zunächst erst mal die Gebühren, die Strukturierung der Kosten beim Trading und niemand möchte im Nachgang erfahren, dass mehr Geld abgezogen wird als Rendite möglich war! Gute und bewährter Provider sind hier natürlich entsprechend fair aufgebaut, halten mit den Infos niemals hinterm Berg und werden Ihnen alle Auskünfte liefern, die wir für die Planung eines Investments im Internet brauchen.

Das betrifft dann sehr wohl die aussichtsreichen Kryptowährungen, gilt aber genauso gut für klassische Anlageziele von Rohstoffen bis Aktien und Indizes. Chancen warten an den Märkten nun mal jeder Tag und es wäre doch verbohrt und nachlässig, sich immer nur auf die gleichen Kryptos zu konzentrieren, nur weil bei einer Plattform das Angebot entsprechend schmal gehalten ist.

Sichern Sie sich deshalb möglichst vielseitige Offerten, das kann entscheidend sein für den dauerhaften Erfolg am Finanzmarkt. Bei den aufgezeigten Möglichkeiten setzen die Provider zusätzlich auf multifunktionale Mobile-Lösungen. Sie haben die Möglichkeit, mit Ihrem Handy alle Features zu nutzen, um jederzeit Ihre Investments im Blick zu haben und auf jedwede Marktsituationen reagieren zu können.

Das Fazit

Die App Libra Method ist mit Sicherheit keine gute Adresse zum Trading, dafür erscheint uns im Test der Auftritt einfach zu oberflächlich, ja ist teilweise sogar regelrecht hinterlistig aufgebaut. Laien Investoren können auf die vollmundigen Ankündigungen reinfallen und wir raten hier dringend zum Abstand und empfehlen stattdessen lieber gleich die bewährte, seriöse Plattform zum Handeln, wie auf dieser Internseite vorgestellt.

Ob Sie nun Kryptowährungen oder eine andere Anlage bevorzugen – Sicherheit, Transparenz und immer die wirklich volle Funktionalität sind bei zuverlässigen Anbietern garantiert. Auf diese Weise klappt es dann auch viel besser mit der anvisierten Rendite beim zweifellos lukrativen Trading im Internet. Auf dieser Seite sehen Sie weitere Betrugsfälle.

Libra Method in anderen Ländern

Libra Method BetrugLibra Method OszustwoLibra Method EstafaLibra Method TruffaLibra Method SvindelLibra Method HuijausLibra Method FraudeLibra Method ArnaqueLibra Method BluffLibra Method Svindel NorgeLibra Method Fraude Portugal