Skip to main content

Bitcoin Pro – Test & Erfahrungen – Betrug!

Erfolgreich investieren und dabei eine der vielen Offerten im Internet zum Trading nutzen kann sich lohnen, schließlich bieten Kryptowährungen exzellente Trends, gibt es viel Handelsvolumen und vielfältige Angebote zum Anlegen. Doch welche Handelsplattform lohnt sich und was hat ein Provider wie Bitcoin Pro zu bieten, bei dem es eine vollautomatische Software geben soll, die den Markt scannt und Vorschläge für den Einstieg in solche digitalen Devisen liefert? Bitcoin Pro hat uns beim Test nicht überzeugen können und blickt man hinter die Kulissen, dann scheint Betrug und Abzocke gang und gäbe zu sein. Um Sie davor zu bewahren, haben wir vertrauenswürdige Broker herausgesucht.

Warum ist Bitcoin Pro Betrug?

Schon zu Beginn empfängt uns ein großer Kasten mit der Aufforderung zum Anmelden, aber wir können Ihnen hier schon sagen, dass wir das besser gelassen haben. Bitcoin Pro präsentiert sich als App zum Handeln mit Kryptowährungen und wirkt dabei sehr unseriös, wie Sie gleich sehen werden. Schon zum Einstieg ist da etwa ein Sternchen angehängt, wo genau ist nicht ganz klar, es schwebt sozusagen in der Luft und da ist dann geschrieben „Alle Handel trägt Risiko“. Das ist einmal ganz schlechte Rechtschreibung und zum anderen offenbar der Versuch, sich von möglichen Besonderheiten beim Trading reinzuwaschen.

Aus der Erfahrung heraus können wir sagen, dass solche Apps nicht selten in der Nähe von Betrug und Abzocke angesiedelt sind und es braucht demgegenüber immer wichtige Grundlagen für eine Anmeldung beim Online Broker zum Trading. Schon bei den ersten Informationen weiß der Einsteiger gar nicht, ob sich das Sternchen Risiko nun auf die Bitcoin Pro App, auf die Kryptowährungen oder auf die Börsen als Ganzes bezieht.

Wir belassen es mal bei der Sprachauswahl in Deutsch, auch wenn die Aufmachung dann teilweise nach Grundschule klingt, aber gut – vielleicht überzeugt uns der Provider zumindest ein bisschen in der Beschreibung der eigentlichen Leistung?

Tut er nicht, denn es folgt zunächst eine lange Beschreibung vom Kundendienst, den es aber unserer Erfahrung nach im Test gar nicht gibt. Bitcoin Pro redet zwar von Telefon, E-Mail und Live-Chat, zeigt diese Daten aber nicht an und wir haben auch kein Kontaktformular oder Ähnliches gefunden. Was bitteschön ist das denn für eine hinterlistige Abzocke?

Auch die Beschreibungen der Handelssoftware können Sie knicken, da wimmelt es nur von Phrasen und Allgemeinplätzen, mit denen wir wenig anfangen können rund um die eigentlich aussichtsreichen Kryptowährungen. Wild werden Begriffe gemixt von Künstlicher Intelligenz über Blockchain bis zu Big Data und der Leser soll hier wohl den Eindruck bekommen, man habe es mit einem superklugen Handelssystem zu tun.

Das System ist laut Bitcoin Pro selbst den alten Hasen am Markt genauso voraus wie einer klassischen, effizienten Software zum Trading. Wir finden das nicht seriös und dazu gehören natürlich auch die ausführlichen Erklärungen zum Profit selbst.

Welcher Online Broker erzählt Ihnen denn einmal von den Tools wie dem hohen Hebel selbst und der nötigen Einlage, um daraus dann ernsthaft konkrete Renditezahlen zu versprechen? Mit nur 250 Dollar könnten Sie hier jeden Tag bei Bitcoin Pro mindestens 1.250 Dollar machen, gerne mehr, aber warum haben wir denn noch gehört von einem solchen System, das nach Angaben der Macher bereits Hunderttausende angemeldete Trader bereits vielfach als beste Option berichtet hätten?

Solche Berichte zu Erfahrungen von Tradern sind uns jedenfalls unbekannt und auch die Erwähnungen der App in Fachjournalen und so weiter halten wir für blanke Aufschneiderei. Ein paar Bilder von Kryptowährungen sollen wohl Aufmerksamkeit erzeugen und dann folgt der FAQ-Bereich.

Geschrieben hat diesen wohl ein Kind, das gerade die Buchstaben und den Satzbau erlernt, wir sind keine Erbsenzähler, aber das ist schon eine Frechheit, in diesem Ton als Investor angesprochen zu werden. Eine Abhebung und Auszahlung der Gewinne wäre bei Bitcoin Pro „ein Spaziergang im Park“ und nun stellen Sie sich vor, Ihre Hausbank würde mit solchem Gerede kommen und nach der Verwahrung von Finanzkapital fragen.

Stellen Sie sich vor Ihr Bankberater wird Sie versuchen, mit Elon Musk und irgendwelchen TV-Shows zum Investieren zu überzeugen – würden Sie darauf eingehen oder doch besser nach einer echten, bewährten und seriösen Handelsplattform schauen, die diesen Namen wirklich auch verdient? Das eine oder andere unverkennbare Contra gegen Bitcoin Pro lässt keine guten Erfahrungen zu, vielmehr schaut vieles nach einem Fake aus. Investieren Sie daher besser bei einem verlässlich auftretenden Broker mit nachweislich zufriedenen Kunden. Die im folgenden Abschnitt vorgestellten Broker-Plattformen bieten ebenfalls Mobiles-Trading über eine App an, bleiben aber in ihrer Aufgabe als Finanzdienstleister seriös.

Warum ist eToro eine gute Alternative?

Es beginnt schon bei einem echten Kundendienst, der wirklich auch vorhanden ist. Kompetente Mitarbeiter kümmern sich dort um Anfragen, um Probleme und sind über viele Kanäle zu erreichen, antworten zudem schnellstmöglich und effizient, so dass wir als Trader keine Zeit vergeuden. Sicherheit gehört ebenfalls dazu und wird ausgewiesen durch ein Siegel, eine Lizenz zum Beispiel von der Bankenaufsicht und durch Behörden, die zu solchen Prüfungen berechtigt sind. Finden Sie dergleichen vor, ist das ein guter Ausweis von seriösen Angeboten.

Weiter geht es dann mit den Funktionen beim Handeln selbst. Vollautomatisches Trading mag funktionieren, aber wir empfehlen dringend eine eigene Analyse, einen Check der Marktdaten und ständigen Abgleich mit dem, was der Computer vielleicht vorschlägt. Benutzerfreundlichkeit ist das eine, aber wir brauchen auch umfassende Tools etwa rund um den Chart, der vom Volumen, Trends und unzähligen Indikatoren in seinem Verständnis abhängt.

Daten in Echtzeit sind beim guten Online Broker selbstverständlich und diese Transparenz umfasst dann auch Aspekte wie die Kostenstruktur. Scalp Trading etwa kann sehr teuer werden, wenn die Gebühren vorher nicht klar benannt sind und wir raten hier stets zu besonderer Aufmerksamkeit bei der Auswahl von Providern.

Informationen sind der Treibstoff an den Börsen und möglichst umfangreichen Pools zum Austausch sind ganz folgerichtig von Vorteil. Das oben beschriebene angebliche Handelssystem wird irgendeinen Wert auslesen und empfehlen, aber wir schauen da mal lieber noch nach Analysen vom Markt, sind an der Meinung der Profis interessiert und tauschen uns aus beim Social Trading, das mittlerweile die meisten wirklich guten Provider zum Trading auch von Kryptowährungen am Start haben. Vielleicht warten ja in einer anderen Anlageklasse gerade noch bessere Chancen und bei entsprechender Vielseitigkeit können wir direkt und effizient agieren.

Das Fazit

Sicherheit und Kundendienst, Auswahl und Qualität spielen bei Bitcoin Pro unserer Meinung keine besonders große Rolle. Vielmehr werden völlig nutzlose Infos herunter gebetet zur Überzeugung der interessierten Trader, aber wegen mieser Grammatik und keinerlei Substanz wirkt das lächerlich und ist unserer Erfahrung nach auch nur ein weiterer Klon der immer gleichen Abzocke im Internet.

Wenn Sie wirklich erfolgreich und nachhaltig traden möchten, empfiehlt sich die Registrierung bei einer zuverlässigen Plattform, die ist dann auch vielseitig aufgestellt, transparent und zuverlässig was für den Handel mit Kryptowährungen und allen Assets unverzichtbare Grundlagen sind für den Erfolg an der Börse. Auf dieser Seite sehen Sie weitere Betrugsfälle.

Bitcoin Pro in anderen Ländern

Bitcoin Pro OszustwoBitcoin Pro EstafaBitcoin Pro TruffaBitcoin Pro SvindelBitcoin Pro HuijausBitcoin Pro FraudeBitcoin Pro ArnaqueBitcoin Pro BluffBitcoin Pro Svindel NorgeBitcoin Pro Fraude Portugal